Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Mittwoch, 01. Juni 2016

Ausgabe vom 20. Juli 2010

Uni-Rettung: CDU-Fraktion dankt!

CDU

Die CDU-Fraktion in der Lübecker Bürgerschaft ist sehr froh und erleichtert über die Rettung der Universität Lübeck. Der Protest gegen die Schließung der medizinischen Fakultät an der Uni Lübeck hat unsere Stadt zusammengeschweißt. Nationale Beachtung fand die größte Demonstration der Kieler Stadtgeschichte, die Sondersitzung der Bürgerschaft, die Prägung der Straßenzüge Lübecks durch Plakatierung von unglaublich vielen Fenstern und PKW. All dies hat den umfangreichsten Protest gebildet, den unsere Stadt jemals gesehen hat. Dank hierfür gebührt vor allem dem AStA der Universität, aber auch dem Präsidium, den Bürgerinnen und Bürgern unserer Stadt und der Region, allen Parteien und Fraktionen und den vielen Vereinen und Verbänden, die sich am Protest beteiligt haben. Lübeck ist jetzt endlich mit Leib und Seele Hochschulstadt. Und wir bleiben es! Nicht ganz verhehlen können wir unsere besondere Freude über die Rolle von Bundesbildungsministerin und Christdemokratin Annette Schavan bei der Rettung unserer Universität. Lübecks CDU und FDP hatten es in den letzten Wochen nicht immer leicht in einer offenen Konfrontation mit der Landesregierung. Dass es letztendlich die CDU im Bund war, die eine Rettung der Uni Lübeck mit ermöglicht hat, erfüllt uns mit besonderer Freude. Wir, die Lübeckerinnen und Lübecker, müssen nun vor allem darauf achten, dass die Struktur der Stiftungsuniversität umgesetzt sowie mit Leben und Kapital ausgestattet wird. Nur sie kann dafür sorgen, dass etwaige Kieler Begehrlichkeiten der Zukunft nicht zum Tragen kommen.

V.i.S.d.P.: Andreas Zander, Autor: Andreas Zander

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de