Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 22. Juli 2019

Ausgabe vom 30. Januar 2001

Kooperation mit St. Petersburg

Lübeck aktiv auf der Wuppertaler Reisemesse und der "boot" in Düsseldorf

1610508.jpg
Auf der boot³ (von li.): Abdul-Rahman Adib (Messe-Projektleiter), Rolf Ewert (Vorsitzender des Lübecker Yachtclubs), Wilhelm Giese (designierter Messechef), Ulrich Meyenborg (Sportsenator) und Karlheinz Wismer (Messechef); Foto: LTS

Zwei Messen sorgten im Januar dafür, daß Lübecks Tourismusbotschafter viel unterwegs waren. Mitte des Monats beteiligte sich die Lübeck und Travemünde Tourist-Service GmbH (LTS) zum zweiten Mal am Wuppertaler Reisemarkt, der nach LTS-Angaben 12 000 Besucherinnen und Besucher anlockte. Rund 50 Tourismus-Orte aus dem Bundesgebiet warben für sich. "Die beste Reisemesse in der deutschen Messe- landschaft", befand Andrea Ga-stager, Marketingleiterin der LTS. Ein sonnengelber Strandkorb, ein Schiffsmodell der Viermastbark "Passat" und die Verlosung von drei Wochenenden in der Hansestadt zog BesucherInnen an den Lübeck-Stand.

Vom 20. bis 28. Januar folgte dann die 32. Auflage der "boot" in Düsseldorf. Die Hansestadt wurde vertreten durch die Lübeck und Travemünde Tourismus-Zentrale (LTZ), den Bereich Schule und Sport, den Lübecker Yacht-Club, die Vereine "Rettet die Passat" und "Museumshafen zu Lübeck", die Schiffergesellschaft, die Gesellschaft "Die Travemünder Woche" sowie die Segelzentrale Lübeck.

Auf dieser weltgrößten Bootsmesse unterzeichneten Lübecks Tourismuschef Johann W. Wagner und der Vorsitzende des Komitees für Tourismus und Kur- ortentwicklung der Stadtverwaltung St. Petersburg, Valeri Goloubev, eine Absichtserklärung: Beide Städte wollen auf dem Gebiet des Tourismus in Zukunft eng zusammenarbeiten. Neben gemeinsamen Planungen zur Förderung des Kultur-, Kongreß- und Eventtourismus sind konkrete Projekte geplant.

Beispielsweise wollen Lübeck und St. Petersburg ihre Aufgabe als Gasthäfen des ISTA Tall Ships Race 2003 gemeinsam vorbereiten und die Teilnahme Lübecks an der 300-Jahrfeier in St. Petersburg im selben Jahr organisieren.

Auch Bürgermeister Bernd Saxe und Kultur- und Sportsenator Ulrich Meyenborg machten einen Rundgang über die "boot" und begrüßten die Vertreter der russischen Stadt am Lübeck-Stand in Halle 10.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de