Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Samstag, 20. Juli 2019

Ausgabe vom 30. Januar 2001

Halbjahreszeugnisse - Anmeldezeiten für weiterführende Schulen

SPD

1610810.jpg
V.i.S.d.P.: Gabriele Hiller-Ohm

Der "Run" auf die Lübecker Gesamtschulen wird sich vermutlich ungebrochen fortsetzen. Müssen Eltern, die einen Gesamtschulplatz für ihre Kinder favorisieren, mittlerweile resignieren, weil bisher etwa die Hälfte von ihnen regelmäßig mit einer Absage rechnen mußte?

Für die SPD-Fraktion ist nach wie vor Handlungsbedarf gegeben. Deshalb beantragte sie in der Bürgerschaftssitzung am Donner- stag, 25. Januar, eine Konzeptstudie zu erstellen, um die Ausbaumöglichkeiten am Standort Schlutup zu überprüfen: Erhöhung auf Vier-Zügigkeit, Errichtung einer Oberstufe.

Quotierung ändert sich

Sollten diese Planungen realisierbar sein, bedeutete dies, es könnten pro Schuljahr immerhin 25 Schülerinnen und Schüler mehr aufgenommen werden - und auch an der Gesamtschule Schlutup wäre es dann möglich, alle Schulabschlüsse bis zum Abitur zu erreichen.

Mit Sicherheit würde sich dadurch die Quotierung der Grundschulempfehlungen verändern.

Auch vor dem Hintergrund des steigenden Bedarfs an Ganztagsschulplätzen bietet die Integrierte Gesamtschule (IGS) Schlutup bereits die hierfür notwendige Infrastruktur (Mensa, Küchenpersonal, Sozialpädagoge) - ein wesentliches Argument für das Vorhaben, eine Konzeptstudie in Auftrag zu geben.

Drei Raten

Einen großen Anteil der Baukosten übernähme das Land; den Rest allerdings müßte die Stadt in drei Raten aufbringen, verteilt über sechs Jahre.

Das sollte es uns wert sein!

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de