Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 16. Juli 2019

Ausgabe vom 06. Februar 2001

Kurz notiert

Eine Führung mit Anke Kessenich durch "die bunte Welt des Papiertheaters" im St. Annen-Museum gibt es am Sonntag,
11. Februar, um 11.30 Uhr, .

Die nächste Aufführung von "Männer", Juliane Rößlers neuem Tanztheater, findet am Montag, 12. Februar, 20 Uhr, in den Kammerspielen statt.

Märchen der nordamerikanischen Indianer liest Hanna Schuldt am Sonnabend, 10. Februar, 14.30 Uhr, in der Völkerkundesammlung, Parade 10. Der Eintritt beträgt sechs, ermäßigt 3,60 beziehungsweise eine Mark.

Die Komödie "Sonny Boys" von Neil Simon spielen am Sonnabend, 11. Februar, 20 Uhr, Dieter Hildebrand und Werner Schneyder in der MuK.

Einen Liederabend gibt die Mezzosopranistin Christiane Hiemsch am Sonnabend, 10. Februar, 20 Uhr, in der Gemeinnüt-zigen. Auf dem Programm stehen unter anderem Werke von Brahms und Mahler.

Im Rahmen der Ausstellung "Die Erfindung der Hausfrau" in der Geschichtswerkstatt Herrenwyk gibt es am Sonnabend, 10. Februar, 19.30 Uhr, ein literarisch-musikalisches Geplauder mit Anna Haentjes (Gesang) und Sven Selle (Klavier).

Klaus Rainer Goll liest am Dienstag, 13. Februar, 20 Uhr, im Buddenbrookhaus Gedichte und Prosa aus seinem Buch "Meer ist überall". Der Eintritt beträgt zehn, ermäßigt fünf Mark.

Gedichte von Liselotte Steinhaus liest Antje Birnbaum vom 9. bis 15. Februar am Lübecker Literaturtelefon (01156).

Gestrichen wurde die Musikmatinee im Buddenbrookhaus am Sonntag, 11. Februar. Die nächste Veranstaltung findet am 18. Februar statt.

Über seine Oper "Kullervo" spricht der Komponist Aulis Sallinen am Sonnabend, 10. Februar, 11 Uhr, in den Kammerspielen.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de