Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 22. Juli 2019

Ausgabe vom 20. Februar 2001

Fahren mit der Priwallfähre wird teurer

Neue Tarife ab 1. Juli 2001 - Mitnahme von Fahrrädern künftig kostenlos

1640102.jpg
Die Fahrt ber die Trave wird teurer; Foto: M. Erz

Ob zu Fuß oder mit dem Auto, die Überfahrt über die Trave mit der Priwallfähre wird ab
1. Juli 2001 teurer. Das beschloß der Aufsichtsrat der Stadtverkehr Lübeck GmbH in seiner Sitzung am vergangenen Dienstag. Attraktives Novum bei der Tarifgestaltung: die Mitnahme von Fahrrädern ist generell kostenlos. Zudem gelten die Pkw-Fahrpreise ab Juli inklusive aller Fahrzeuginsassen.

Zukünftig wird eine Einzelfahrt für Erwachsene 80 statt bisher 60 Pfennig kosten, Jugendliche zahlen 40 statt bisher 30 Pfennig pro Überfahrt. Und auch für die Monatskarten müssen die Nutzer ab Juli tiefer in die Tasche greifen: So zahlen Erwachsene ab Juli 28 statt bisher 17,50 Mark, Jugendliche 14 statt bisher 10,50 Mark.

Im Rahmen der Tariferhöhung wird auch auf die veränderte Nachfragesituation eingegangen: So entfallen wegen geringer Nachfrage die Sechsmonatskarten, und Wohnmobile werden künftig wie Fahrzeuge bis 7,5 Tonnen berechnet.

Die Fahrpreiserhöhung wurde notwendig, um die Wirtschaftlichkeit des Fährbetriebs zu verbessern. Bereits im September 2000 hatte die SPD in der Bürgerschaftssitzung die Einführung eines

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de