Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Mittwoch, 17. Juli 2019

Ausgabe vom 20. Februar 2001

Stichwort

Das Schadstoffmobil steht am Sonnabend, 24. Februar, von8 bis 12 Uhr auf dem Wochenmarktplatz Andersenring. Das Personal nimmt Sonderabfälle in haushaltsüblicher Menge kostenlos entgegen.

Die Betreuungsstelle der Hansestadt Lübeck informiert am Dienstag, 27. Februar, 19 Uhr, in der Altentagesstätte der Awo, Solmitzstraße 47, über ehrenamtliche Tätigkeit im Betreuungsrecht.

Die "Passat" muß als Museumsschiff erhalten und ständig in Travemünde bleiben. Diesen Appell hatte der SPD- Ortsverein Travemünde bereits im Herbst 2000 an die Bürgerschaft gerichtet. Aufgrund aktueller Bestrebungen, die "Passat" wieder in Fahrt zu bringen, hat der Verein diesen Appell jetzt noch einmal bekräftigt. "Wir lehnen diese Pläne entschieden ab", heißt es in einer Pressemitteilung.

Eine Faschingsparty für Kinder zwischen sechs und 13 Jahren findet am Freitag, 23. Februar, von 15 bis 17 Uhr, im JuZe Kücknitz statt. Der Eintritt kostet zwei Mark, dafür werden Spiele und ein Kuchenbuffet geboten. Um 16 Uhr tritt die Tanzgruppe "Die Minis" auf. Einlaß ist nur mit Verkleidung - das beste Kostüm wird prämiert!

Frauen, die sexuelle Gewalt erfahren haben, können sich einer Übungsgruppe des Vereins "Notruf" anschließen. Nähere Informationen gibt es unter der Rufnummer 70 46 40.

Für den Rathausempfang für BürgerInnen des Jahrgangs 1931 am 6. oder 13. März gibt es noch bis zum 28. Februar Karten in der Bürgerinformation, Breite Straße 62. Bis zum 24. Februar können Teilnahmekarten auch telefonisch unter der Nummer 122 44 54 angefordert werden. Die Karten werden kostenlos abgegeben.

Die Broschüre mit Informationen über öffentliche Finanzierungshilfen im Bereich der Regionalförderung, der Mittelstandsförderung und der Existenzgründungsförderung hat die IHK zu Lübeck überarbeitet. Das Info-Heft Nummer 14 kann unter der Rufnummer 600 61 72 angefordert werden.

Das Innovationszentrum Lübeck (IZL), Breite Straße 6 bis 8, ist jetzt offiziell seiner Bestimmung übergeben worden. Das vom Technikzentrum Lübeck getragene IZL bietet in zentraler Lage 1500 Quadratmeter Büroflächen für junge Unternehmen - neben weiteren24 000 Quadratmetern Gebäudefläche an der Seelandstraße. Weitere Informationen gibt es unter der Rufnummer 3 00 30.

Norbert Beleke, Gesellschafter der Verlagsgruppe Beleke in Essen, wird Ehrenbürger der Medizinischen Universität zu Lübeck. Damit wird sein langjähriges Engagement für die Förderung der Forschung und Lehre in Lübeck und Schleswig-Holstein gewürdigt. Besonders anerkennenswert ist sein verlegerischer Einsatz für die Zeitschrift "Focus MUL", dem Forschungebericht und dem Vor- lesungsverzeichnis der MUL.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de