Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Sonntag, 21. Juli 2019

Ausgabe vom 20. Februar 2001

Sammelnummer für Spezialfahrzeuge

Ein Bürger hat mir folgendes Problem geschildert: Er wollte seine Mutter aus einem Altenpflegeheim abholen. Seine Mutter ist auf einen Rollstuhl angewiesen. Er brauchte also ein Spezialtaxi beziehungsweise Spezialfahrzeug für RollstuhlfahrerInnen.

Dabei mußte er feststellen, daß ein solches Fahrzeug zwei bis drei Tage vorher bestellt werden muß. Beim Hin- und Hertelefonieren mit Organisationen und Unternehmen gelang es ihm dann doch, ein entsprechendes Fahrzeug zu beschaffen.

Aus diesem Erlebnis schlägt er nunmehr vor, eine Sammelrufnummer für RollstuhlfahrerInnen einzurichten, unter der alle Organisationen und Unternehmen erreichbar sind, die solche Fahrzeuge zur Verfügung haben.

Er schlägt in diesem Zusammenhang vor, daß die Trägerschaft eventuell von der Stadtverkehr Lübeck GmbH übernommen werden kann.

Dieser Gedanke leuchtet mir ein. Ich habe mich in der Zwischenzeit mit der Berufsfeuerwehr in Verbindung gesetzt, die die engsten Kontakte zu den Hilfsdiensten hat, und habe diesen Bereich gebeten, den Gedanken durchzuprüfen.

Eine Antwort, ob und wie diese Idee realisiert werden kann, steht noch aus. Ich werde das Ergebnis mitteilen.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de