Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Samstag, 20. Juli 2019

Ausgabe vom 01. Mai 2001

Mehr Platz für die ankommenden Gäste

Neue Ankunftshalle am Flughafen eingeweiht - Baukosten: 4,7 Millionen Mark

1740209.jpg
Zahlreiche Gäste aus Politik und Wirtschaft probten bei der Einweihung die Ankunft in Lübeck.; Foto: TBF

Knapp ein Jahr hat es gedauert, bis vergangenen Freitag das neue Ankunftsgebäude des Flughafen Lübeck-Blankensee eingeweiht werden konnte. Auf 1400 Quadratmeter können jetzt die ankommenden Passagiere abgefertigt werden - der neue Empfangsbereich mit rund 300 Quadratmetern bildet dabei einen zentralen Mittelpunkt. Eine rund 60 Meter lange Passage verbindet den Neubau mit dem vorhandenen Abfluggebäude. 4,7 Millionen Mark wurden insgesamt in die Maßnahme investiert.

Dem Fluggast bietet sich nun die Möglichkeit, vom Flughafenrestaurant durch die Abflughalle mit den sechs neu gestalteten Check-In-Schaltern, vorbei an Reisebüros, Airportshops, einem Bistro bis zur Autovermietung zu gelangen. Neben der neuen Flughafeninfor- mation wurden auch Räume für den Zoll und Bundesgrenzschutz geschaffen. Zusätzlich wurden ein Sanitärraum sowie weitere öffentliche Toiletten mit Behinderten-WC und einem Babywickelraum integriert.

Neue Aussichtsterrasse

Über einen separaten Treppenturm mit einem behindertengerechten Aufzug erreichen Flughafenbesucher und -besucherinnen die neue Aussichts- terrasse mit einer sehr guten Sicht über das gesamte Flugfeld. Hier können "Zaungäste" vom Urlaub in der Ferne träumen.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de