Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Mittwoch, 17. Juli 2019

Ausgabe vom 01. Mai 2001

Kurz Notiert

Eine naturkundliche Früh- wanderung durch die Knicklandschaft für Erwachsene und Kinder ab sechs Jahren bietet der Ringstedtenhof am Sonntag, 6. Mai, an. Von 6 bis 8.30 Uhr wird die Umgebung erkundet und den Vogelstimmen ge-lauscht. Info und Anmeldung beim Verein Landwege unter der Rufnummer 5 22 12.

Einen Muttertagsmarkt veranstaltet das Büro Soziale Stadt am Sonntag, 12. Mai, von 9 bis 14 Uhr am Hansering. Standanmeldungen für den Flohmarkt nimmt die Drogerie Weinert, Hansering 20, Telefon 86 86 13, entgegen. Die Standgebühr beträgt 15 Mark. Vom Erlös soll das Sommerfest im Lunapark mitfinanziert werden.

Zum Aktionstag lädt der Ausbildungspark Blankensee, Am Flugplatz 4, am Mittwoch, 9. Mai, ein. Von 9 bis 16 Uhr stehen Informationen und Gespräche rund um die Informations- und Telekommunikations- berufe sowie die betriebliche und schulische Ausbildung und Existenzgründung im Mittelpunkt.

Über Zwangserkrankungen informieren Mediziner und Psychotherapeuten am Montag,
7. Mai, um 19 Uhr im Café Kesselhaus auf dem Gelände des Uni-Klinikums, Ratzeburger Allee 160. Themen sind das Krankheitsbild sowie Möglichkeiten von Theraphie und Selbsthilfe.

Habib Bektas, Drehbuchautor des Film "Septembersturm" liest am Sonnabend, 5. Mai, um 18 Uhr, im Haus der Kulturen aus seinen Werken. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Türkei-Wochen statt.

Der Stadthaushalt - ein Buch mit sieben Siegeln? Norbert Kuhn, Bereichsleister der Finanzwirtschaft, erläutert die Einzelheiten im Rahmen eines Vortrages am Dienstag, 8. Mai, um 15 Uhr im Hansa-Hof, Helmholtzstraße. Die Arbeitsgemeinschaft SPD 60 plus lädt außerdem zur anschließenden Diskussion zum Thema Privatisierung und Verkauf städtischer Einrichtungen.

Eine neue Ampel an der Friedhofsallee Höhe Ratekauer Weg ermöglicht den Fußgängern seit vergangener Woche ein ungefährdetes Überqueren der Straße. Installiert wurde die Anlage auf Antrag der Vorwerker Werkstätten. Ein großer Teil der 180 behinderten Mitarbeiter kommt mit den Bus und muß deshalb die Straße queren.

Kurzurlaub mit Rad bietet der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club im Rahmen von zwei bis drei Tagestouren an. Neben Worpswede, Teufelsmoor und Holsteinische Schweiz sind auch Ausflüge nch Wismar oder zu den Karl-May Festspielen vorgesehen. Information und Anmeldung beim ADFC, Fleischhauerstraße 32, Telefon 7 83 63, oder E-Mail: @ adfc-luebeck@gmx.de

Die Norderfähre "Priwall IV" verkehrt am Sonnabend, 5., und Sonntag, 6. Mai, jeweils von
10 bis 18 Uhr zwischen Travepromenade/Höhe Lotsenstation und Südermole. Die Travemünder Fußgängerfähre transportiert keine Fahrräder über die Travemündung.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de