Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 16. Juli 2019

Ausgabe vom 01. Mai 2001

Ausfertigung

Öffentliche Bekanntmachung

Einladung zur Wahl des Vorstandes der Teilnehmergemeinschaft des vereinfachten Flurbereinigungsverfahrens Rohlsdorf

Durch Beschluss des Amtes für ländliche Räume Kiel vom 23.06.2000 ist die vereinfachte Flurbereinigung Rohlsdorf, Kreis Ostholstein, angeordnet worden.

Die Eigentümer und die Erbbauberechtigten (Teilnehmer) der zum Flurbereinigungsgebiet gehörenden Grundstücke werden hiermit gemäß § 21 des Flurbereinigungsgesetzes (FlurbG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 16.03.1976 (BGBI. I S. 546), zuletzt geändert durch Gesetz vom 18.06.1997 (BGBI. I S. 1430), zu dem Termin zur Wahl des Vorstandes der Teilnehmergemeinschaft am

Donnerstag, dem 31. Mai 2001, um 19.00 Uhr, in der Gaststätte

Rohlsdorfer Beek in 23689 Rohlsdorf,

eingeladen.

Teilnehmer, die an der Wahrnehmung des Termins verhindert sind, können sich durch einen Bevollmächtigten vertreten lassen. Vollmachtsvordrucke sind bei den Bürgermeistern der Gemeinden/Städte Ratekau, Stockelsdorf, Ahrensbök, Bad Schwartau, Lübeck, Mönkhagen, Pronstorf, Scharbeutz und Timmendorfer Strand vorrätig.

Vollmachtsvordrucke können auch bei der Flurbereinigungsbehörde angefordert werden.

Die Mitglieder des Vorstandes werden von den im Wahltermin anwesenden Teilnehmern oder Bevollmächtigten gewählt. Jeder Teilnehmer oder jeder Bevollmächtigte hat unabhängig von der Zahl der von ihm vertretenen Teilnehmer ein-schließlich seiner eigenen Stimme nur eine Stimme; gemeinschaftliche Eigentümer gelten als ein Teilnehmer.

Kiel, den 12. April 2001 Amt für ländliche Räume Kiel

Az.: 405/5435.01/OH 27 - als Flurbereinigungsbehörde -

(L.S.) gez. Körner

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de