Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 16. Juli 2019

Ausgabe vom 08. Mai 2001

Einnahmen mehr als verdreifacht

Dank Förderverein: Naturbad Falkenwiese hat großen Erfolg

1750201.jpg
Dr. Bensemann; Foto: M. Rulfs

Der "Förderverein Naturbad (Freibad) Falkenwiese" präsentiert zu Beginn der neuen Badesaison Steigerungen, von denen andere Bäder nur träumen können: Im Sommer 1999 besuchten 7 559 Gäste das Freibad Falkenwiese, ein Jahr später waren es bereits 12 580 - und die Einnahmen erhöhten sich sogar von 9 089 Mark auf 30 586 Mark - es wurden besonders viele Jahreskarten verkauft.

Die Kosten des Bades haben sich dagegen mehr als halbiert, vor allem, weil die Rettungsschwimmer nur dann arbeiten, wenn das Bad Gäste hat. Die Schwimmbäder GmbH finanziert einen Schwimmeister und einen Rettungsschwimmer, die Kosten für zusätzlich benötigte Retter werden durch Einnahmen und Spenden gedeckt, zum Beispiel von der Gesellschaft zur Beförderung gemeinnütziger Tätigkeit. Diese hat das Bad vor 100 Jahren gegründet und ist jetzt bereit, eine Liegewiese voll zu finanzieren.

Die

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de