Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Mittwoch, 24. Juli 2019

Ausgabe vom 10. März 1998

Gewerbehof nach neuem Modell in Roggenhorst

Im Gewerbegebiet Roggenhorst soll mit Unterstützung der Lübeck Wirtschaftsförderung ein Gewerbehof entstehen, der nach einem Modell der Axel Rieckhoff GmbH gebaut wird. Dieser Gewerbehof soll vor allem Existenzgründer und junge Unternehmen anziehen, die keinen großen Flächenbedarf haben. Um bis zu 50 Prozent können nach Mitteilung der Wirtschaftsförderung durch Eigenleistungen die sonst üblichen Betriebsimmobilienkosten reduziert werden.

Unter fachmännischer Anleitung führen die zukünftigen Gewerbehof-Anteilseigner - zum Beispiel Handwerker, Dienstleister, Kleinfabrikanten - viele der Ausbauarbeiten selbst aus. Die Bau GmbH sieht U-förmige Gewerbehöfe mit jeweils zehn Einheiten in fünf verschiedenen Größen zwischen 92 und 176 Quadratmetern Nutzfläche vor. Für Kommunen und Projektentwickler bietet das Modell eine Möglichkeit, Angebote für die An- und Umsiedlung von Betrieben bereitzuhalten.

Nähere Informationen bei Axel Rieckhoff, Telefon 49 77 68, Fax 498 85 69.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de