Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 16. Juli 2019

Ausgabe vom 10. März 1998

Messer in Hennen

Premiere im Theater Combinale

0150503.gif
U. Haussmann, T. Botzmann; Foto: G. Giese

"Messer in Hennen" von dem jungen Glasgower Autor David Harrower ist ein vielbeachtetes neues Stück, das vor kurzem seine gefeierte deutsche Erst-aufführung im Deutschen Theater Berlin hatte. Das Theater Combinale darf nun als dritte Bühne dieses Stück aufführen. "Messer in Hennen" ist ein sprachstarkes und zugleich bildermächtiges Stück, zwischen Leidenschaft und Verbrechen, Engstirnigkeit und Aufbruch, durch das der Atem des schottischen Hochlandes weht. Eine "Bauernwelt", in der das Denken wie Pflügen Schwerarbeit ist. "Wer ist es, der alles in den Kopf tut? Wer kennt die Dinge beim Namen? - sind Fragen, die Harrowers Personen beherrschen. Regie führte Harald Weiler. Premiere:
13. März, 20.30, Theater Combinale

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de