Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Mittwoch, 17. Juli 2019

Ausgabe vom 10. März 1998

Stichwort

Stadteilbüro

Folgende Leistungen werden bereits ab 13. März angeboten:

Ordnungsrechts- und Meldeangelegenheiten:

Reisepässe, Personalausweise, Kinderausweise, Beglaubigungen, An-, Um- und Abmeldungen, Auskünfte aus dem Melderegister, Führungszeugnisse, Lohnsteuerkarten und Beglaubigungen und das Anmelden von Versammlungen.

Soziale Angelegenheiten:

Sozialpädagogische Beratung, Wohngeld, Wohnberechtigungsschein, Befreiung von Rundfunkgebühren, Lübeck- Paß und Senioren-Freizeit-Paß

Wahl-Angelegenheiten:

Im Stadtteilbüro gibt es Briefwahlunterlagen und Auskünfte aus dem Wahlregister.

Serviceangebote:

Persönliche Sprechstunden, Abfuhrkalender, Formulare, Abfallentsorgung/Sperrmüll anmelden, Elternbriefe, Fundsachen, Gelbe Säcke, Lübeck-Artikel, Stadtwerke-Fahrscheine, Spielpläne der städtischen Bühnen, Tourismusinformationen, Veranstaltungstermine, Sammlung von Altbatterien, Beratungstermine über Energie und Umwelt, Eingaben und Beschwerden, Verkauf des Mietspiegels, Telefon-, Postleitzahlen- und Zugfahrplanauskunft. Außerdem bearbeiten die Mitarbeiterinnen Anträge auf die Nutzung von städtischen Hallen oder Räumen.

Ab Mai werden Anträge auf Sozialhilfe bearbeitet, und bald kann in Standesamtsangelegenheiten (Geburts-, Ehe- und Sterberegister) Auskunft erteilt werden. Gewerberangelegenheiten und eine Kfz-Meldestelle werden noch in diesem Jahr in das Leistungsangebot aufgenommen.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de