Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Samstag, 20. Juli 2019

Ausgabe vom 10. März 1998

Kurz notiert

Der Rohbau der Naturschutzstation Dummersdorfer Ufer ist fertiggestellt. Dort sollen Seminarraum, Büro, Labor und Wohnraum für die Schäfer Platz finden, so daß die provisorischen Bauwagen bald weichen. Doch für den Innenausbau ist noch viel Eigenleistung des Landschaftspflegevereins erforderlich. Spenden und Freiwillige werden gesucht. Informationen bei Ilsa Ramm, Telefon 79 14 68.

Ein Flohmarkt mit Osterbasar ist für Sonnabend, 21. März, zwischen 11 und 16 Uhr auf dem Gelände des städtischen Alten- und Pflegeheims Dreifelderweg in der Wattstraße 7 geplant. Der Erlös der Veranstaltung wird zur Teilfinanzierung eines Urlaubs für Bewohner des Alten- und Pflegeheims verwendet.

"Unfallsicherheit im Haus" lautet das Thema der nächsten Veranstaltung in der Vortragsreihe "Man lernt nie aus - Informationen für Seniorinnen und Senioren". Sie findet am Montag, 16. März, 10 Uhr, in der Altentagesstätte im Heiligen-Geist-Hospital (Eingang Koberg 11) statt.

Die Verkehrssituation in und um Schlutup und welche Auswirkungen hat der Beschluß des Bundesverwaltungsgerichts zum vorläufigen Baustopp der A 20? Dies ist Thema einer Einwohnerversammlung, zu der der SPD-Ortsverein Schlutup am Donnerstag, 12. März, 19.30 Uhr, ins Restaurant Schlutuper Tannen einlädt. Gäste sind Reinhold Hiller, Mitglied im Verkehrsausschuß des Deutschen Bundestages, Landtagsmitglied Renate Gröpel und Stadtplanungssenator Dr. Volker Zahn.

"Sozialgesetzgebung - die drei Stufen der Pflegeversicherung auch für Diabetiker?" ist Thema des Vortrags eines Richters vom Sozialgericht bei der Fördergemeinschaft junger Diabetiker Lübeck und Umgebung, Mittwoch, 11. März, 19.30 Uhr, in der Altentagesstätte der Arbeiter-Wohlfahrt.

Die Wahl der Kindertagesstätte muß gut überlegt sein. Deshalb haben am Sonnabend, 14. März, 13 bis 16 Uhr, alle städtischen Einrichtungen ihre Türen geöffnet. Eltern und Kindern wird an diesem Tag die Möglichkeit geboten, sich über die Arbeit der Einrichtungen zu informieren. Erzieherinnen beantworten Fragen.

Das bundesweite Netzwerk der Menschen mit HIV und AIDS veranstaltet ein Treffen in Lübeck: 13. März, 16 bis 19 Uhr, Empfang bei der AIDS-Hilfe, Engelsgrube 16, 14. März ab 19 Uhr bunter Abend im Chapeau Claque, 15. März, 13 bis 15 Uhr, Abschluß im Bürgerhaus Vorwerk Falkenfeld.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de