Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Samstag, 20. Juli 2019

Ausgabe vom 24. Juli 2001

Zwei neue CD mit Lübeck-Bezug

1860508.jpg

Zwei neue CDs mit Bezug auf Lübeck sind in den vergangenen Wochen erschienen. Da ist zum einen die neue Aufnahme des Artemis-Quartetts, das seinen Weg von der hiesigen Musikhochschule in die großen Konzertsäle der Welt genommen hat: Natalia Prischepenko, Heime Müller, Volker Jacobsen und Eckart Runge spielen das Streichquartett von Giuseppe Verdi und Johannes Brahms' Opus 51/2. (AM 1297-2)

Anläßlich des 175. Todestags von Carl Maria von Weber haben die Eutiner Festspiele dessen gesamtes Klavierwerk zu vier Händen aufgenommen - eingespielt vom Duo Hilary Griffith & Thomas Hannig. Der Komponist besuchte 1820 Eutin und Lübeck: Hier in der Hansestadt war sein Vater Franz Anton 1778 eine Saison lang Musikdirektor des Reichsstädtischen Theaters. (EF 2001 - zu beziehen über die Eutiner Festspiele, Postfach 112, 23691 Eutin)

Der große Dirigent Wilhelm Furtwängler (1886-1954), der seine Karriere 1911 als Chefdirigent des Lübecker Orchesters begann, hat viel mehr Aufnahmen hinterlassen, als im Handel erhältlich sind. Rund 30 digital aufbereitete Rundfunk-Programme auf CD hat die Wilhelm-Furtwängler-Gesellschaft e. V., (Am grünen Hof 10, 13465 Berlin) in ihrem Verzeichnis.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de