Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 16. Juli 2019

Ausgabe vom 10. März 1998

Widmungsverfügung

Gemäß § 6 Absatz 1 des Straßen- und Wegegesetztes (StrWG) des Landes Schleswig-Holstein in der Fassung der Bekanntmachung vom 02.04.1996 (GVOBI. Nr. 11/96, Seite 413) wurden auf Beschluß des Bauausschusses vom 15.12.1997 nachstehende Verkehrsflächen - unter Angabe der Einstufung in eine Straßengruppe nach § 3 StrWG - mit sofortiger Wirkung für den öffentlichen Verkehr gewidmet:

Stadtteil Gemarkung Flur Flurstücke

I. 1. St. Lorenz-Süd St. Lorenz 11,20 92/3 tlw.

a) Parkplätze an

der ausgebauten

"Nelkenstraße"

Die erstmalige Einstufung erfolgt nach dem StrWG für Schleswig-Holstein gemäß § 3, Absatz 1, Ziffer 4 (c) als Sonstige öffentliche Straße.

b) Geh- und Radweg südl. St. Lorenz 11,20 131/8 der Moislinger Allee in tlw., 84/6,

Richtung Pumpenwerk 131/6,

(historischer Weg) 131/7 tlw.

Geh- und Radweg St. Lorenz 11,20 92/3 tlw.

zwischen "Nelken-

straße" und

historischem Weg

Die erstmalige Einstufung erfolgt nach dem StrWG für Schleswig-Holstein gemäß § 3, Absatz 1, Ziffer 4 (b) als Sonstige öffentliche Straße - beschränkt öffentliche Straße (selbständiger Geh- und Radweg).

I. 2. Kücknitz Dummersdorf 1 63/395, Geh- und Radweg 63/397

entlang des Sport-

platzes "Roter Hahn"

Die erstmalige Einstufung erfolgt nach dem StrWG für Schleswig-Holstein gemäß § 3, Absatz 1, Ziffer 4 (b) als Sonstige öffentliche Straße - beschränkt öffentliche Straße (selbständiger Geh- und Radweg).

II. 1. St. Lorenz-Nord Vorwerk 51 44/31, a) Bosauer Straße 44/28, Pansdorfer Weg 44/60

Die erstmalige Einstufung erfolgt nach dem StrWG für Schleswig-Holstein gemäß § 3, Absatz 1, Ziffer 3 (a) als Gemeindestraße - Ortsstraße.

b) Geh- und Radweg zur Vorwerk 51 44/34, "Eutiner Straße" 44/49

Die erstmalige Einstufung erfolgt nach dem StrWG für Schleswig-Holstein gemäß § 3, Absatz 1, Ziffer 4 (b) als Sonstige beschränkt öffentliche Straße (selbständiger Geh- und Radweg).

II. 2. Kücknitz Dummersdorf 1 68/56, Fußweg vom 68/53, "Ostpreußenring" in 68/52,

Richtung Travemünder 65/57, Landstraße (entlang 65/58

den Häusern 93-103) und 65/62

Die erstmalige Einstufung erfolgt nach dem StrWG für Schleswig-Holstein gemäß § 3, Absatz 1, Ziffer 4 (b) als Sonstige öffentliche Straße - beschränkt öffentliche Straße (selbständiger Gehweg).

Gegen diese Verfügung kann gemäß § 70 der Verwaltungsgerichtsordnung innerhalb eines Monats nach dem Tage der Bekanntmachnung schriftlich oder zur Niederschrift beim Bürgermeister der Hansestadt Lübeck, Amt für Verkehrsanlagen, Mühlendamm 10-12, Zimmer 416, Widerspruch erhoben werden.

Lübeck, den 16. Februar 1998

Der Bürgermeister

der Hansestadt Lübeck

gez. Bouteiller gez. Zahn

Bouteiller Zahn

Senator Siegel

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de