Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 23. Juli 2019

Ausgabe vom 27. November 2001

Moderne Kunst aus Simbabwe

Völkerkundesammlung präsentiert "Images in stone and metal"

Steinskulpturen aus Simbabwe sind in der Hansestadt nicht unbekannt: Vor einigen Jahren lief in der Völkerkundesammlung eine erfolgreiche Ausstellung. Nun wird hier vom 6. Dezember bis zum 20. Januar erneut eine Auswahl von Skulpturen unter dem Titel "Images in stone and metal" gezeigt.

Zu den Künstlern um Moffat Chitaunhike, Joseph Mazondo und Bernhard Matemera sind in den vergangenen fünf Jahren viele junge gestoßen, von denen ebenfalls Arbeiten zu sehen sein werden.

Neben Steinskulpturen werden erstmals auch Werke aus anderen Materialien vorgestellt, so aus Draht, Metall - und ausgedienten Autos. In Afrika bewirkt die Armut oft, daß jedes Stück Abfall ein zweites oder gar drittes Leben hat. Gerade diese Möglichkeit der Wiedererweckung zu einer anderen Form oder anderem Gebrauch gibt vielen Künstlern in Simbabwe die nötige Inspiration, einen neuen äs-thetischen Gegenstand zu schaffen.

Mit dieser Präsentation der Simbabwe Art Galerie aus dem dänischen Abenraa besteht in der Völkerkundesammlung die Möglichkeit, die ganze Bandbreite gegenwärtigen Schaffens in dieser südafrikanischen Region zu entdecken - und die Arbeiten zu erwerben. Schließlich leben auch dort die Künstler vom Verkauf.

In der Völkerkundesammlung laufen auch noch die neuen Ausstellungen afrikanischer Puppen und afrikanischer Felsenmalerei.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de