Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Donnerstag, 18. Juli 2019

Ausgabe vom 27. November 2001

Mit Pizza gewonnen

Preisrätsel der Nordischen Filmtage

2040603.jpg
Hannele Schulz (l.) und Dr. Ada Kadelbach (r.) bergeben den Preis an Heidrun Höppner.; Foto: C. Kautz

"Wie heißt die Pizza in einem finnischen Trickfilm?", so lautete die Frage des Preisrätsels der Lübecker Kalevala-Filiale und den Nordischen Filmtagen. Helga Höppner aus Bad Segeberg wußte die richtige Antwort:"Pizza passionata", gleichzeitig auch der Titel des Films. Sie hatte den Film des Regisseurs Kari Juusonen zusammen mit ihrer Tochter gesehen. Bei der Verlosung unter den richtigen Einsendungen wurde ihre Karte von Filmtagemitarbeiterin Alexandra Brecht gezogen. In der vergangenen Woche konnte Heidrun Höppner den Preis für ihre Mutter in der Lübecker Filiale von Kalevala entgegennehmen. Geschäftsführerin Hannele Schulz und Dr. Ada Kadelbach für die Nordischen Filmtage übergaben die Halskette mit einem Spektrolith, einem Stein aus der Familie der Labradorite, der nur in Finnland gefunden wird.

Das finnische Schmuckhaus hat weltweit drei Filialen, in Helsinki, Stockholm - und in Lübeck. Die 1937 gegründete Kalevala Koru AGist inzwischen der größte Edelmetallverarbeiter Skandinaviens, die ersten Schmuckstücke waren Repliken nach Stücken aus dem Nationalmuseum Helsinki. An diese Tradition knüpft Kalevala auch in Lübeck an:Die Hansekollektion reproduziert Schmuckstücke aus dem 12. bis 15. Jahrhundert, die in Lübeck gefunden wurden.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de