Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Donnerstag, 18. Juli 2019

Ausgabe vom 05. März 2002

Bundeswehr-Ausstellung kommt

Grüne können "Unser Heer" nicht verhindern - Amt für Zivildienst soll mitmachen

2160201.jpg
Die Ausstellung "Unser Heer" wird auf dem Volksfestplatz zu sehen sein - Militärpropaganda oder Information?

Die Ausstellung der Bundeswehr "Unser Heer" wird im Sommer auf dem Volksfestplatz gezeigt. Zugleich soll dem Bundesamt für Zivildienst angeboten werden, mit Zivildienstorganisationen eine Ausstellung durchzuführen. Dafür hat sich die Bürgerschaft ausgesprochen.

Die Grünen konnten sich mit ihrem Antrag, die Ausstellung "Unser Heer" absagen zu lassen, nicht durchsetzen. "Die Bundeswehr ist keine Verteidigungswehr, sondern ist eine Angriffsarmee", sagte Hans-Jürgen Schubert (Grüne). Die Ausstellung informiere nicht, sie betreibe militärische Propaganda. Peter Thieß von der SPD teilte diese Meinung nicht, die Bundeswehr sei ein Teil der Gesellschaft. Seine Partei brachte den Antrag ein, dem Amt für Zivildienst eine Ausstellungsmöglichkeit anzubieten: "So entsteht ein ausgewogenes Bild." Hermann Junghans von der CDU sprach von "den schwierigen Zeiten unserer Soldaten", es sei an der Zeit, ein Zeichen der Solidarität zu setzen.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de