Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 16. Juli 2019

Ausgabe vom 14. Mai 2002

Ein Park entsteht

Freiraum, Sport- und Spielfläche

5000 bis 6000 neue Einwohner im zukünftigen Hochschulstadtteil erfordern ein bestimmtes Angebot an Freizeit-, Sport- und Erholungsflächen. Schwerpunkt hierfür wird der 5,5 Hektar große Stadtteilpark inmitten des Stadtteils sein. Es handelt sich um eine intensiv zu nutzende Grünfläche, die sowohl Möglichkeiten für sportliche Betätigung als auch für Freizeit und Erholung bietet. Weitere Freiflächen befinden sich auf dem "Campus" im Zentrum des Parks nahe der Hochschulen und entlang der "Grünen Fuge" mit Obstwiesen und Grünflächen. Der Mönkhofer Weg bleibt als Grünverbindung durch das südliche Wohngebiet erhalten. Dort könnten unter anderem Spielmöglichkeiten und Aufenthaltsbereiche vorgesehen werden.

Das Stadtteilzentrum am westlichen Ende des Parks wird einen Teil der Infrastruktur in einem Gebäudekomplex aufnehmen (siehe "Stadtteilzentrum"). Die dort entstehenden Einrichtungen wie Grundschule, Kita, Jugendtreff, Pastorat und später ein Stadtteilbüro sollen den Stadtteilpark mit den Freizeit-, Sport- und Erholungsflächen ebenfalls nutzen.

Bei der Umsetzung der Planung sollen ebenso die Interessen der Anwohner St. Jürgens, der Studenten, der Beschäftigten der Hochschulen und der zukünftigen Nutzer des ICL (Innovations Campus Lübeck) berücksichtigt werden.

Sport- und Freizeitkonzept

Um ein konsensfähiges Sport- und Freiraumkonzept zu realisieren, das sowohl den Erholungswert für alle Bevölkerungs- und Altersgruppen als auch die Sport- und Spielbedürfnisse der Bewohner des Stadtteils berücksichtigt, berief die HEG im Rahmen des Beteiligungsverfahrens ein Fachforum ein, das bereits zum zweiten Mal getagt hat.

Ziel ist, in zeitlicher Folge zu dem bereits ausgelobten Wettbewerb "Stadtteilzentrum", ein Realisierungs- und Ideenwettbewerb für den "Stadtteilpark" auszuloben. Die Anregungen des eingerichteten HEG-Fachforums "Sport" sollen in die Wettbewerbsaufgabe mit einfließen.

V.i.S.d.P.: Mercedes Peters (für alle Artikel auf dieser Seite)

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de