Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Mittwoch, 24. Juli 2019

Ausgabe vom 18. Juni 2002

Sonnentag: Tour nach Grömitz

Angebot für Behinderte gibt es zum 25. Mal

Am 14. und 28. September ist es soweit, dann steht der 25. Sonnentag auf dem Programm. In diesem Jahr geht es mit dem Fachbereich Wirtschaft und Soziales und der Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtsverbände in Lübeck nach Grömitz. Die Aktion ist für Mitbürgerinnen und Mitbürger gedacht, die ihres Alters oder ihrer Behinderung wegen an Tagesausflügen sonst kaum teilnehmen können.

Zentraler Abfahrtspunkt ist der Parkplatz des Verwaltungszentrums Mühlentor in der Kronsforder Allee 2 - 6. Um 10.30 Uhr werden Busse von dort in Richtung Grömitz starten. Für Behinderte, die ohne fremde Hilfe nicht gehen können und die niemanden im Bekanntenkreis haben, der sie fährt, wird ein Fahrdienst mit Spezialfahrzeugen zur Verfügung stehen.

Für die übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist der Parkplatz des Verwaltungszentrums Mühlentor mit Linienbussen des Stadtverkehrs Lübeck gut zu erreichen. Auch bei dieser Aktion werden wieder viele Helferinnen und Helfer tatkräftig zur Seite stehen, um zum Gelingen des "Sonnentages" beizutragen. Mit von der Partie ist unter anderem der Zauberer und Jongleur Maxi Knopp, außerdem ist ein Mittagessen in der Strandhalle Grömitz vorgesehen.

Anmeldeformulare für den Tagesausflug gibt es ab sofort bei allen Freien Wohlfahrtsverbänden, in der Infothek im Verwaltungszentrum Mühlentor und in der Bürgerinformation, Breite Straße 62. Wer die Unterlagen per Post bekommen will, meldet sich unter der Telefonnummer 122-44 54. Anmeldungen werden bis zum 1. August entgegengenommen. Die Teilnahme kostet acht Euro. Die restlichen Kosten übernehmen Sponsoren und die Hansestadt Lübeck.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de