Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 15. Juli 2019

Ausgabe vom 02. Juli 2002

Bundeswettbewerb: Aktiv für die Umwelt

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat wieder einen Bundes-Umwelt-Wettbewerb ausgerufen. Junge Menschen dürfen dazu ökologischen Fragen nachgehen und solchen aus Wirtschaft, Kultur, Technik oder Gesellschaft. Themen ausgezeichneter Wettbewerbsbeiträge des vergangenen Jahres waren zum Beispiel "Wie kann ein renaturiertes Gewässer vor der Zerstörung durch Freizeitverhalten geschützt werden?" oder "Wie baue ich eine Photovoltaikanlage?"

Teilnehmen dürfen Jugendliche und junge Erwachsene ab der 9. Klasse und bis zum 22. Geburtstag. Gefragt sind Arbeiten von Einzelpersonen und von Kleingruppen mit bis zu sechs Mitgliedern. Fach- und Semesterarbeiten dürfen auch eingereicht werden. Preise in Höhe von 15 000 Euro werden vergeben. Darüber hinaus ist unter anderem eine USA-Studienreise zu gewinnen. Einsendeschluß ist der 15. März des kommenden Jahres. Nähere Informationen gibt es bei der Geschäftsstelle des Bundes-Umwelt-Wettbewerbs am IPN (Leibniz-Insitut für die Pädagogik der Naturwissenschaften an der Universität Kiel) unter der Rufnummer 0431/54 97 00

oder

im Internet: http://www.ipn.uni-kiel.de "Wettbewerbe".

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de