Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Sonntag, 22. September 2019

Ausgabe vom 06. August 2002

Editorial

2380110.gif

Franz war schon vor Monaten da, Gabi vergangene Woche, Angela reist nächste an und Jürgen kommt sogar mit angeschnalltem Schirm geflogen. Die Bundestagswahl im September beschert uns allerhand hohen Besuch aus der Hauptstadt. Einige machen allerdings einen Bogen um Lübeck. So ist Rezzo heute zwar auf Tour in Schleswig-Holstein. Doch der Mann darf nicht nach Lübeck kommen. Genauso trifft es Außenminister Joschka Fischer, der am 26. August in Timmendorfer Strand unterwegs ist, einen Tag später in Kiel und anderswo im nördlichsten Bundesland nur eben nicht in Lübeck anzutreffen sein wird.

Lübeck - ein weißer Fleck auf der Landkarte der grünen Bundespolitiker. Haben es die Grünen nicht nötig in Lübeck auf Stimmenfang zu gehen? So ist es wohl nicht. Vielmehr wollen die Kommunalpolitiker ihre Bundespolitiker nicht in "ihrer" Stadt sehen. Grund dafür ist der Kurs der rotgrünen Regierung in Bezug auf Afghanistan.

Und so tingeln Rezzo, Joschka und Co durch Schleswig-Holstein, vorbei an Lübeck. Man mag die Konsequenz, die die lübschen Grünen in dieser Sache walten lassen, gut heißen oder nicht. Möglich, daß Lübecker und Lübeckerinnen sich gern ein Bild gemacht hätten von denen, die regieren, doch wo sie ihr Kreuz am 22. September setzen, wissen die meisten ja längst, meint

Ihre SZ-Redaktion

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de