Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 23. Juli 2019

Ausgabe vom 08. Oktober 2002

"Engagement für Heimatstadt"

Elf Bände zur Hansestadt Lübeck

2470303.jpg
Karl-Heinz Augsten engagiert sich für Lübeck; Foto: Privat

Unerschütterliche Liebhaber Lübecks trafen sich unlängst im Schuppen 6 an der Untertrave, um sich der Schätze und Stärken der Hansestadt Lübeck zu erinnern und die aufwendig gestaltete Kulturbroschürenreihe der Agentur Mikado und des Klassik Altstadt Hotels zu würdigen.

Mit einer Installations-Vernissage von Thomas Tillman präsentierten Herausgeber Karl-Heinz Augsten, Hans-Jürgen Sperling vom Verlag Schmidt-Römhild und Colin de Lage die neuen Publikationen, die sich inzwischen in fünf - farblich unterschiedliche - Reihen aufteilen: Architektur/Kultur (rot), Bildbände (grau), Straßen und Plätze (blau), Live Kultur und Clubs (schwarz) sowie Natur und Ausflüge in die Region (grün).

Elf Bände umfaßt die Serie bislang, weitere drei stehen kurz vor der Fertigstellung. "Wir sind besonders gespannt, was Karl-Heinz Augsten mit dem angekündigten Band ,Die größten Lübecker Flops' vorhat", sagte Altbürgermeister Michael Bouteiller in seiner Laudatio. Bouteiller lobte das langjährige Engagement des Mikado-Chefs für seine Heimatstadt. Die selbstinitiierte und -finanzierte Broschürenreihe sei von einer Qualität, die in der Hansestadt Lübeck ansonsten leider kaum zu finden sei.

Verschlungene Wege

Augsten, der gleichzeitig seinen 50. Geburtstag feierte, reihe sich zudem mit seinen stimmungsvoll komponierten und oft hintergründigen Bildern in die Reihe der ganz großen Fotografen Lübecks ein. Der Gelobte wollte indes keine Details des angekündigten "Flopbands" verraten. Nur soviel sei schon einmal jetzt verraten: Es werde um "pikante und verschlungene Wege in Politik und Gesellschaft der Hansestadt" gehen, sagte Augsten. Wir dürfen gespannt sein...

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de