Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 15. Juli 2019

Ausgabe vom 04. Februar 2003

Stichtag 2. März

Vier Wochen bis zur Bürgerschaftswahl - Wir fragen, warum Lübecker wählen

2620607.jpg
Raumpflegerin Karin Kiehl-Below (links). Keine Wahl ohne Werner Drews (mitte). Zum ersten Mal dabei: Schülerin Denise Klein (rechts); Fotos: N. Neubauer

Karin Kiehl-Below, Raumpflegerin bei der Hansestadt Lübeck, streckt am 2. März zwar irgendwo auf der kanarischen Insel Fuerteventura ihren Bauch in die Sonne, trotzdem wird sie ihre Stimme zur Kommunalwahl abgeben: "Ich mache Briefwahl", sagt die 59jährige. Ob sie im Lande ist oder nicht, Kiehl-Below ist bei jeder Wahl dabei: "Ich hoffe, daß es etwas bringt. Was genau, weiß ich nicht. Aber wählen zu gehen, ist für mich eine Bürgerpflicht. Unsere Demokratie ist mir doch nicht egal", sagt sie.

Der technische Beamte der Deutschen Bahn AG, Werner Drews, sieht das ganz ähnlich. "Ich möchte mitbestimmen, wer Stadt, Land und Bund regiert", sagt der 54jährige aus St. Jürgen. Immer nur meckern und nichts tun, ist seine Sache nicht. "Es ist unfair, immer nur die Meinungen anderer zu kritisieren und sich nicht an der Demokratie zu beteiligen." Keine Wahl lasse er deshalb aus: "Die ganze Familie geht jedes Mal wählen", sagt er.

Für Denise Klein ist es das erste Mal, wenn sie am Wahlsonntag ihr Kreuz auf dem Stimmzettel macht. "Irgendwie ist das Ganze spannend. Mich interessiert, ob die Politiker ihre Versprechen halten", sagt die 17jährige aus Siems. Sie setze sich erst seit kurzem mit Kommunalpolitik auseinander, überlege noch, wen sie überhaupt wählen soll. Aber worauf es ihr ankommt, weiß sie genau: "Fahrradwege müssen ausgebaut und verbessert werden. Und dann wird es mal Zeit, daß wir in den Schulen neue Bücher bekommen." Denn die seien zum Teil schon über zehn Jahre alt. Außerdem wünscht sich die Pferdeliebhaberin mehr Reitwege in der Hansestadt und bessere Freizeitmöglichkeiten für junge behinderte Menschen: "Bekannte von mir würden gern in einem Café arbeiten."

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de