Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Samstag, 20. Juli 2019

Ausgabe vom 01. April 2003

Wärmepreise: Schlichtung

Wie der Bund der Energieverbraucher mitteilt, hat sich der Zusammenschluß mit Energie und Wasser Lübeck (EWL) geeinigt, die Rechte der Betroffenen ohne Gerichtsverfahren klären zu wollen. In der vergangenen Woche haben die Beteiligten eine Schlichtung beschlossen.

Fernwärmekunden waren im Jahr 2001/2002 in Lübeck durch den drastischen Anstieg der Wärmekosten überrascht worden. Sie versammelten sich erstmals Anfang März im Lübecker Rathaus, um Ursachen und Lösungen zu erörtern. Nun soll ein Schlichtungsverfahren versucht werden. Der Bund der Energieverbraucher organisiert und formuliert mit den Betroffenen deren Interessen und bringt sie in das Verfahren ein. Die EWL stellt die erforderlichen Informationen zur Verfügung und bringt die Interessen der Wohnungsbaugesellschaften in die Verhandlungen ein. Ein Hamburger Anwalt übernimmt die Rolle des Schlichters.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de