Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Freitag, 19. Juli 2019

Ausgabe vom 01. April 2003

Start für Computer-Treff im Hudekamp

Kurse für alle Generationen sind geplant - Spezielle Projekte für die Jugend

2700303.jpg
An sechs Arbeitsplätzen können die Jugendlichen nun im Hudekamp den Umgang mit dem PC lernen.; Foto: R. Bartsch

Endlich ist es soweit: Wer bisher im Hudekamp noch keine Möglichkeit hatte, kann nun durchs virtuelle All surfen und sonstige Vorzüge der Computertechnik nutzen: Am vergangenen Donnerstag ist der Computer-Treff eröffnet worden.

Ständig hatten Jugendliche die Mitarbeiter des Internationalen Bundes, freier Träger für Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit, der in Buntekuh den Jugendtreff betreut, nach Computerangeboten gefragt. Den Mitarbeitern wurde schnell klar: Ein Computer-Treff muß her. Doch der Jugend-Treff platzte aus allen Nähten, es fehlte an Raum, um dort ein solches Angebot zu schaffen.Als dann eine Wohnung über dem Jugend-Treff frei wurde, ging alles Schlag auf Schlag: Die Baugenossenschaft Neue Lübecker baute die rund 75 Quadratmeter große Drei-Zimmer-Wohnung um und stellt sie nun als Computer-Treff mietfrei zur Verfügung.

An sechs Computern können Mädchen und Jungen nun unter fachlicher Begleitung den Umgang mit der neuen Technik lernen und sich in das weltweite Netz einloggen. Geplant sind aber nicht nur Computerkurse für Kinder und Jugendliche, sondern für alle Altersgruppen, auch für Senioren. Zudem wird ein Musikprojekt mit dem Titel "Rap aus dem Hudekamp" angeboten, vorgesehen ist auch ein Zeitungsprojekt. Der Computer-Treff ist montags von 17 bis 20 Uhr geöffnet sowie nach Absprache.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de