Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 16. Juli 2019

Ausgabe vom 29. April 2003

Räder für den guten Zweck

Fahrradbeauftragter versteigert Drahtesel für das Projekt "Stadtteil und Schule"

2740102.jpg
Am Sonntag dreht sich in Moisling alles ums Rad: Tillman Au-stel (li) und Hans-Walter Fechtel haben die Aktion mit anderen zusammen organisiert.; Foto: N. Neubauer

Tillman Austel und Hans-Walter Fechtel sammeln Fahrräder. Sie haben schon einige zusammen, genug sind es aber noch nicht. Denn die beiden - der eine Mitarbeiter des Projektes "Stadtteil und Schule" in Moisling, der andere Fahrradbeauftragter der Hansestadt Lübeck - horten die Drahtesel für einen guten Zweck. Am Sonntag 4. Mai, will Fechtel die Räder an den oder die Meistbietenden versteigern. Anlaß der Versteigerung ist die Eröffnung der Fahrradsaison mit einem Gottesdienst, einer Radtour und einem Stadtteilfest.

"Die Hälfte des Erlöses fließt in die Stadtteilarbeit in Moisling, die andere Hälfte an ein Projekt in Uganda", sagt Hans-Walter Fechtel. Wer also ein Fahrrad übrig hat, ein altes loswerden oder einfach nur Gutes tun will, meldet sich unter der Telefonnummer 809 26 72. Falls gewünscht, werden die Räder abgeholt. An der Eröffnung der Pedalsaison am ersten Sonntag im Mai in Moisling beteiligen sich die Johann-Hinrich-Wichern-Kirchengemeinde, der Gemeinnützige Verein Moisling, Genin und Umgebung, der Allgemeine deutsche Fahrrad-Club (ADFC), der Fahrradverleih Leihcycle und die Fahrradwerkstatt des Projektes "Stadtteil und Schule". Der Tag beginnt um 10 Uhr mit einem Gottesdienst in der Wichern-Kirche, um 11 Uhr steht eine Radtour in die Innenstadt auf dem Programm, gegen 13 Uhr beginnt auf dem Wochenmarkt, am Andersenring, das Stadtteilfest, wo Fechtel dann ab 14 Uhr Räder versteigert.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de