Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Freitag, 19. Juli 2019

Ausgabe vom 18. November 2003

Jugendclub Pinasse sucht neue Räume

Der Bereich Jugendarbeit der Hansestadt Lübeck sucht neue Räume für den Pinassenclub. Denn mit dem bevorstehenden Abriß des Hochhauses am Pinassenweg wird dieser Jugendclub Ende des Jahres sein Zuhause verlieren. Derzeit ist die Anlaufstelle für Jugendliche in einer etwa 100 Quadratmeter großen Wohnung untergebracht.

Wie der Leiter des Bereichs Jugendarbeit, Jörg Geller, jetzt sagte, ist es wichtig, neben dem Bauspielplatz weiterhin ein Angebot der offenen Jugendarbeit im Stadtteil Buntekuh vorzuhalten: "Wir möchten gerne näher ins Zentrum des Stadtteils vordringen und suchen daher ein neues Quartier im Umfeld des Koggenwegs." Wer über geeignete Räume verfügt, wird gebeten, sich mit Jörg Geller unter der Rufnummer 122-51 10 in Verbindung zu setzen.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de