Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 22. Juli 2019

Ausgabe vom 25. November 2003

Öffnung der Straße Schüsselbuden

CDU

3040811.jpg
Autor: Christopher Lötsch

V.i.S.d.P. Klaus Puschaddel

In der Aprilsitzung hatte die Bürgerschaft auf Antrag der CDU-Fraktion beschlossen, dass das Verkehrskonzept für die Innenstadt weiterentwickelt wird.

Der konkrete Beschluss lautete darauf, dass das Durchfahrtsverbot der Straße Schüsselbuden sofort aufgehoben wird. Ziel war und ist es, die Anfahrbarkeit der Innenstadt zu verbessern und den Parksuchverkehr zu minimieren. Hiermit hatte die CDU eine Hauptforderung aus dem aktuellen Gutachten zur Einzelhandelsentwicklung vorweg genommen.

Was hat sich seitdem von Seiten der Verwaltung getan? Leider nicht viel!

Inzwischen ist geklärt worden, dass die Straße Schüsselbuden umgewidmet wird! Die Durchfahrt in Richtung Holstenstraße wird freigegeben werden.

Weiterhin wird die Durchfahrt in Richtung Schmiedestraße versuchsweise ebenfalls freigegeben. Um es zu ermöglichen, dass der Verkehr im Bereich der Einmündung Mühlendamm - Wallstraße abfließen kann, wird hier eine Ampelanlage gebaut.

Wann wird es nun zu der Freigabe der Durchfahrt kommen?

Hier spielen zwei Faktoren eine Rolle. Zum einen dauert es, eine Umwidmung durchzuführen. Die Straße muss für den Autoverkehr wieder zugelassen werden.

Zum anderen besteht momentan die Chance, dass mit dem Umbau und der Sanierung der ehemaligen Paketpost kurzfristig begonnen wird. Bestätigt sich das, so ist es ein großer Gewinn für die Innenstadt.

Es bedeutet jedoch, dass die Straße Schüsselbuden beidseitig von Baustellen beeinträchtigt wird. Eine

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de