Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Samstag, 20. Juli 2019

Ausgabe vom 09. März 2004

Neue Wege im Naturschutzgebiet Priwall

Erholungsmöglichkeiten werden in den kommenden Tagen verbessert

Bewohner und Gäste des Priwalls dürfen sich auf noch bessere Erholungsmöglichkeiten auf der Halbinsel freuen: Auf Initiative der Naturschutzbehörden werden nun im Naturschutzgebiet "Südlicher Priwall" die Voraussetzungen für eine naturverträgliche Erholung ausgebaut: Ein neuer Laufsteg an der Südspitze des Priwalls soll den Erholungssuchenden ermöglichen, den Rundweg an der Trave und der großen Weide entlang auch bei Hochwasser zu genießen. Zudem wird in den nächsten Tagen zwischen dem Traveuferweg und dem Naturschutzgebiet in Höhe des Klärwerks ein Wanderweg befestigt. Das Vogelschutzgebiet Pötenitzer Wiek soll künftig für alle Besucher erlebbar werden, ohne die dort Nahrung und Schutz suchenden Wasservögel zu stören oder zu verscheuchen. Dazu wird der Wanderweg an der Südostspitze des Priwalls ins Landesinnere verlegt, damit die dortigen Strandbereiche sowohl für brütende Vögel im Sommer wie für rastende und nahrungssuchende Vögel im Winter ungestört sind. Gleichzeitig werden nahe des Strandes zwei erhöhte Plattformen aufgebaut, von denen aus die Erholungssuchenden die Natur genießen können und einen freien Blick auf die Pötenitzer Wiek haben. Die Maßnahmen werden vom Ministeriums für Natur, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Schleswig-Holstein bezuschußt.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de