Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 22. Juli 2019

Ausgabe vom 11. Mai 2004

Drei tolle Kindertage rund um St. Jakobi

Wohnungsbauunternehmen laden zum maritimen Spielspaß für nur einen Euro

3270102.jpg
Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: Unter dem Motto 'Kinder für Kinder' gestalten Schüler der Grund- und Hauptschule Roter Hahn die Kulisse für das Fest; Foto: N. Bergmann

Ein dreitägiges Kinderfest veranstalten im Rahmen des 31. Deutschen Seeschiffahrtstages die Lübecker Wohnungsbauunternehmen gemeinsam mit ihren Partnern aus Wirtschaft und Vereinen. Vom 13. bis 15. Mai verwandelt sich der Jakobi-Kirchhof in einen Erlebnispark mit Spielen und Angeboten für Vier- bis Zwölfjährige.

In den Zelten der Wikinger werden Thors Hammer und Lederbeutel nach Anleitung hergestellt. Echte "Seebären" zeigen, wie man zünftige Seemannsknoten knüpft und im Sand können Kinder nach Bernsteinen suchen. Außerdem können Zinnfiguren hergestellt und bemalt werden, junge Baumeister ihr Talent an einem Kleinbagger testen oder sich beim Dosenwerfen und Erbsenschlagen versuchen. Marionettentheater, Drehorgelmusik, Piratenschminken und ein Malwettbewerb mit vielen tollen Preisen sind weitere Programmpunkte.

Der Eintritt an allen drei Tagen, Donnerstag und Freitag von 14 bis 18 Uhr, Sonnabend von 11 bis 16 Uhr, ist frei. Lediglich um eine Spende von einem Euro, die automatisch zur Teilnahme an allen Spielen berechtigt, wird gebeten. Der Erlös kommt dem Erhalt der Seefahrer-Kiche St. Jakobi zugute.

Maritimes Straßenfest

Und auch die Fleischhauerstraße lädt am Sonnabend, 15. Mai, ab 11 Uhr zum maritimen Programm. Kinder können das längste Bild malen, an der Piratenralley teilnehmen oder über den Zauberer staunen. Außerdem laden die Anwohner in sonst verschlossene Hinterhöfe ein. Viel Musik, eine Modenschau und kulinarische Köstlichkeiten runden das Angebot ab. An diesem Tag ist die Straße für den Verkehr gesperrt.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de