Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Samstag, 20. Juli 2019

Ausgabe vom 29. Juni 2004

Geld für Studenten

100 Euro - Erster Wohnsitz in Lübeck

Die Bürgerschaft hat mit Stimmen der CDUund der FDP ein Begrüßungsgeld in Höhe von 100 Euro für Studentinnen und Studenten beschlossen. Ab dem Wintersemester 2004/2005 wird das Geld Studierenden gezahlt, die sich in der Hansestadt mit Hauptwohnsitz anmelden. Zudem haben sich die Stadtvertreter einstimmig für einen Antrag der SPD ausgesprochen, nach dem die Verwaltung ein Konzept für "ein Begrüßungspaket" für Studierende und Auszubildende vorlegen soll. Ein solches Paket solle Vergünstigungen in kulturellen, sportlichen und anderen Bereichen der Stadt umfassen. "Dieses Begrüßungspaket soll zum einen Anreiz für die Studierenden sein, Lübeck als ihren ersten Wohnsitz anzumelden und ihnen die Möglichkeit bieten, Lübecks Geschichte und Kultur kennenzulernen", heißt es in dem Antrag.

"Wir sollten junge Menschen nicht `einkaufen'", sagte Frank-Thomas Gaulin, kulturpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, in Anspielung auf das Begrüßungsgeld, "sondern sie zu Kulturbürgern dieser Stadt werden lassen."

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de