Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Freitag, 19. Juli 2019

Ausgabe vom 27. September 2004

"Dialog zwischen Generationen anregen"

Stadtpräsident lädt am Freitag zu einer Diskussion über das Altern ein

3470202.jpg
Peter Sünnenwold: 'Die ltere Generation stellt ein großes Potential dar.'; Foto: N. Neubauer

Stadtpräsident Peter Sünnenwold (CDU) lädt gemeinsam mit dem Seniorenbeirat der Hansestadt Lübeck zur Teilnahme an der Veranstaltungsreihe "Das Rathaus im Dialog" ein, bei der dieses Mal das Thema "Alter" im Mittelpunkt steht. Die Veranstaltung beginnt am Freitag, 1. Oktober, dem Internationalen Tag des älteren Menschen, um 17 Uhr im Bürgerschaftssaal des Rathauses. "Es ist uns wichtig, diesen Dialog zu führen, denn die ältere Generation stellt ein großes Potential für das wirtschaftliche, gesellschaftliche, kulturelle und politische Leben in unserer Stadt dar. Die Erfahrungen der Seniorinnen und Senioren sind ein unverzichtbarer Bestandteil in der Meinungsbildung. Dies gilt um so mehr vor dem gesellschaftspolitischen Hintergrund, daß gerade die Hansestadt Lübeck mit ihrem schon jetzt hohen Anteil älterer Menschen in besonders starkem Maße von den demographischen Veränderungen betroffen sein wird", erläutert Sünnenwold die Themenwahl.

Diese Situation Lübecks werde daher dazu führen, daß das Thema Altern auch Jüngere beschäftigt. Zudem geht es bei der Veranstaltung im Rathaus darum, Beiträge zur Selbstfindung der Rolle älterer Menschen in unserer Gesellschaft zu leisten als auch zum Verständnis der Generationen miteinander beizutragen: "Der Dialog zwischen den Generationen soll angeregt", so Sünnenwold und Anke Horn, Vorsitzende des Seniorenbeirates.

Verschiedene Referate und eine Podiumsdiskussion, die Professor Dr. phil. Dietrich von Engelhardt leiten wird, beleuchten das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven. Referentin Gretel Wildt, Mitglied des Sprecherrates des Bundesnetzwerkes Bürgerschaftliches Engagement (BBE), spricht über die Bedeutung bürgerschaftlichen Engagements für die Gesellschaft. Anke Horn stellt unter der Überschrift "Wir mischen uns ein!" die Interessenvertretung älterer Menschen in Lübeck vor.

Die Bedeutung älterer Menschen für die Wirtschaft stellt der Präses der Industrie- und Handelskammer zu Lübeck, Bernd Jorkisch, in seinem Vortrag heraus: "

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de