Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Sonntag, 21. Juli 2019

Ausgabe vom 05. Oktober 2004

Kostenlose Baum- und Strauchabfuhr

Entsorgungsbetriebe holen Gartenabfälle ab - Keine Sammelstellen mehr

3480102.jpg
So soll es nicht mehr aussehen. Deshalb gibt es keine Sammelstellen mehr in Lübeck; Foto: Entsorgungsbetrieb

Der Herbst ist da, die Bäume verlieren ihre Blätter, Sträucher müssen geschnitten werden und schon füllt sich der Komposthaufen. Wohin also mit Laub und Gartenabfällen? Wie bereits im vergangenen Jahr werden keine offiziellen Sammelstellen mehr eingerichtet. Dafür holen die Entsorgungsbetriebe die Gartenabfälle direkt ab - quasi vor der Haustür. Von Montag, 18. Oktober, bis Freitag, 29. Oktober, erfolgt die Baum- und Strauchabfuhr per Straßensammlung am Tag der Biotonnen-Abfuhr.

Der Baum- und Strauchschnitt kann am Tag der Entleerung der Biotonne bis 7 Uhr an den Straßenrand gelegt werden. Die Abfuhr des gebündelten Baum- und Strauchschnittes erfolgt mit einem separaten Fahrzeug. Auch der eingesammelte Baum- und Strauchschnitt wird in das Kompostwerk gefahren und dort zu einem wertvollen Bodenverbesserer weiterverarbeitet.

Die Entsorgungsbetriebe Lübeck bitten um Beachtung folgender Hinweise:

*Der gebündelte, nicht verpackte Baum- und Strauchschnitt muß gut sichtbar an den Straßenrand gelegt werden. Es dürfen keine Säcke verwendet werden.

*Die Menge darf einen Kubikmeter (ein Meter mal ein Meter mal ein Meter) nicht übersteigen.

*Stubben und feste Stämme mit mehr als zehn Zentimeter Durchmesser werden nicht mitgenommen.

*Sollten die Abfuhrtermine der Biotonnen nicht bekannt sein, können diese im Internet unter www.entsorgung.luebeck.de nachgelesen werden. Weitere Fragen zur Abfuhr werden unter der Telefonnummer (0451) 122 70 07 beantwortet.

Mengen über einen Kubikmeter können in der Zeit von Montag, 18. Oktober 2004, bis zum13. November 2004 von Bürgern der Hansestadt Lübeck und Krummesse aus privaten Haushalten mit privaten PKW kostenlos im Eingangsbereich der Deponie Niemark angeliefert werden. Der Eingangsbereich der Deponie Niemark hat wochentags von 7 bis 17 Uhr und sonnabends von 7 bis 13 Uhr geöffnet.

Die Ablagerung von Baum- und Strauchschnitt außerhalb der dafür vorgesehenen Termine oder die Ablagerung auf anderen Plätzen, ist nicht erlaubt und wird als Ordnungswidrigkeit mit einem Bußgeld geahndet. Um einen reibungslosen Ablauf bei der Einsammlung zu garantieren, sollten die Hinweise bitte beachtet werden. Nur so kann für ein sauberes Stadtbild gesorgt werden.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de