Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Mittwoch, 24. Juli 2019

Ausgabe vom 18. Januar 2005

Ohne Pillen und Ampullen

Neuer Kurs für Senioren: Fit im Alter zum Thema richtige Ernährung

Gerade im verdienten Lebensabend ist das Thema Gesundheit und Fitness ein Thema von besonderer Bedeutung. Das Bedürfnis, sich richtig zu ernähren, in seinem Körper wohlzufühlen und das Leben zu genießen hat für SeniorInnen große Priorität.

Aus diesem Grund weist das Lübecker Gesundheitsamt auf einen neuen Ernährungskurs für ältere Menschen hin, der am Dienstag, 8. Februar, im Heiligen-Geist-Hospital angeboten wird. Die Teilnahme an dem Kurs ist kostenlos, die Teilnehmerzahl auf 40 Personen begrenzt.

Eine der Handlungsempfehlungen aus dem "SeniorInnen-Gesundheitsbericht" des Gesundheitsamtes ist die Prävention von Übergewicht zur Vorbeugung von Herzkreislauferkrankungen und Diabetes mellitus durch Kursangebote zur Ernährung und Fitness. Jetzt ist es dem Gesundheitsamt nochmals gelungen, den Kurs "fit im Alter" - Gesund essen, besser leben", der durch die Verbraucherzentrale in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Ernährung auf Veranlassung des Bundesministeriums für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft für Menschen "ab plus 60" angeboten wird, nach Lübeck zu holen.

"Vieles, was die Werbung über Pillen und Pulver als Nahrungsergänzungsmittel verspricht, hilft wenig weiter und erleichtert nur den Geldbeutel der Senioren" ergänzt die Verbraucherzentrale, die ein spannendes Seminar verspricht.

Das Seminar findet am 8. Februar von 14 bis 17 Uhr im Lübecker Heiligen-Geist-Hospital, Große Gröpelgrube 2, statt. Da die Teilnehmerzahl auf 40 Personen begrenzt ist, bittet das Gesundheitsamt um vorherige Anmeldung unter der Telefonnummer (040) 122-53 01. Die ersten 40 Anmeldungen können berücksichtigt werden.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de