Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 23. Juli 2019

Ausgabe vom 12. April 2005

Faszination Biotechnologie

Neue Ausstellung im Museum für Natur und Umwelt eröffnet

Das Lübecker Museum für Natur und Umwelt, Musterbahn 8, präsentiert die große neue Sonderausstellung "Faszination Biotechnologie". Auf rund 250 Quadratmetern lädt die von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt, Osnabrück, konzipierte und realisierte Umweltausstellung zu einer Entdeckungsreise in die Welt der Biotechnologie ein - es gilt, Mikroorganismen und deren Stoffwechsel in technischen Prozessen zu nutzen.

Alltägliche Produkte wie Bier, Käse, Wein und Essig werden heute im großtechnischen Maßstab biotechnologisch hergestellt. Dass Bier schon um 7000 v. Chr. in den Tongefäßen der Menschen gärte, die Vorstufe von alkoholfreiem Bier durchaus noch hochprozentig ist, dass heute Enzyme Wolle kuschelweich machen oder Bakterien gute Bodensanierer sind, kann man in der Ausstellung "Faszination Biotechnologie" erfahren.

Neben einer Einführung zu den Anfängen der Biotechnik und der Klärung grundlegender Begriffe wird erläutert, wie mit zukunftsweisenden biotechnologischen - statt herkömmlichen - Methoden Energie und Ressourcen gespart und Kreisläufe geschlossen werden. Zahlreiche Exponate, Computeranimationen, Experimente und Originalprodukte zum Anfassen, Ausprobieren und Verstehen zeigen die Leistungsfähigkeit biotechnologischer Verfahren im produkt- und produktionsintegrierten Umweltschutz. Die Besucher und Besucherinnen können in der Ausstellung nachvollziehen, wie ein Biosensor funktioniert.

Führungen können unter Telefon 122-22 96 im Museum für Natur und Umwelt vereinbart werden. Die Ausstellung wird während der Präsentationszeit vom 8. April bis zum 23. Dezember von spannenden und informativen Veranstaltungen begleitet.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de