Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Mittwoch, 24. Juli 2019

Ausgabe vom 12. April 2005

Schäden im Straßennetz schnell beseitigen

CDU

3740811.jpg
Autor: Christopher Lötsch

V.i.S.d.P: Klaus Puschaddel

Dank der CDU - Fraktion stehen für dieses Jahr, gegenüber der Planung des Bürgermeisters, 500.000,- Euro zusätzlich für die Sanierung und Instandsetzung des Lübecker Straßennetzes zur Verfügung. Diese Mittel sind für die Komplettsanierung von Fahrbahndecken im Stadtgebiet vorgesehen. Die wie jedes Jahr im Frühjahr auftretenden Winterschäden haben aufgrund des strengen kurzen Frostes ganz erhebliche Schlaglöcher zurückgelassen. Der zuständige Fachbereich versucht zur Zeit die gröbsten "Löcher" zu flicken. Aufgrund der schon vorhandenen Vorschädigung der Straßen ist diese Arbeit aber wenig erfolgversprechend und zeitintensiv. Diese notwendigen Ausbesserungsarbeiten müssen zügig erfolgen. Im Sommer sollen sich unsere Gäste und Touristen nicht über Lübecker Schlaglochpisten quälen. Diese Ausbesserungen sind auf Dauer jedoch nicht ausreichend. Die CDU - Fraktion wird daher in den zuständigen Gremien für den Einsatz der vorhandenen Mittel zur kompletten Sanierung der Fahrbahndecken eintreten. Die CDU-Fraktion wird sich beim zuständigen Fachbereich für eine kurzfristige Aufstockung dieser Mittel einsetzen. Die Schäden müssen beseitigt und nicht nur geflickt werden. In diesem Zusammenhang muss die Bauverwaltung dafür Sorge tragen, dass die bereitgestellten Mittel für die langfristige Straßensanierung schnell und konsequent verwendet werden. Ebenfalls müssen Fördergelder eingeworben werden. Die notwendigen Ausschreibungen sind schnellstmöglich durchzuführen. Die Umsetzung muss noch bis zum Start der Sommerferien beginnen.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de