Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 22. Juli 2019

Ausgabe vom 17. Mai 2005

Ein neues Konzept für die Passat

Elf Schüler der Hotelfachschule zeigen kreatives und wirtschaftliches Geschick

3790201.jpg
Die Passat soll besser vermarktet werden.; Foto: M. S. Niemann

Sie recherchierten, analysierten, formten Ideen in klare Taten und Worte und entwickelten so ein Vermarktungs-Konzept, dass der Viermastbark Passat gut zu Gesicht steht. Elf künftige Betriebswirte der Fachschule für das Hotel- und Gaststättengewerbe stellten vergangene Woche "Trauen, Tagen, Feiern" der Kultursenatorin Annette Borns und dem Fachbereich Schule und Sport, der den jungen Leuten die Aufgabe stellte und die Passat betreibt, vor.

"Eine tolle Idee", lobte die Kultursenatorin und würdigte vor allem die "Crossover"-Zusammenarbeit. Der Leiter der Hotelfachschule, Günter Heuer, war sichtlich stolz auf seine kreativen Köpfe: "Die Schüler haben sich regelrecht durch die Arbeit gewühlt und einen Großteil ihrer Freizeit geopfert. Das Projekt zog seine Bahnen bis in den Freundeskreis hinein - sie nutzten aushäusige Kompetenzen".

Die Inhalte des Vermarktungskonzeptes sind ein modernisierter Internet-Auftritt, ein neues Logo, Faltblatt, Anzeigen für Print- und Buswerbung, allgemeine Verbesserungen, beispielsweise der Kombüse, sowie die Betreibung eines "Hochzeitszimmers". Gerade hier sehen die angehenden Betriebswirte ein Riesenpotential, es ist das Thema "Trauen". "Nur müsste die Regelung, dass nur montags und dienstags Liebespaare auf der Passat getraut werden, erweitert werden", so die einstimmige Meinung. Und nach der Trauung kann das frischgebackene Ehepaar die erste Nacht im stilvoll eingerichteten Hochzeitszimmer verbringen und sich am nächsten Morgen mit Champagnerfrühstück wecken lassen.

Zum Thema "Tagen" und "Feiern" schlagen die Schüler folgende Möglichkeiten vor: Eine Aufpäppelung der vorhandenen Räumlichkeiten, der Küche und der sanitären Anlagen. So soll Gästen und Caterern eine moderne Passat präsentiert werden.

Was im August mit Kopfzerbrechen und Schwitzen begann, nimmt nun konkrete Formen an. Gespräche mit dem Stadtverkehr zwecks Werbung laufen, der Internet-Auftritt geht dieser Tage online, die Veranstaltungsmappe informiert über die breite Palette der Möglichkeiten von "Trauen, Tagen, Feiern". msn

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de