Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 16. Juli 2019

Ausgabe vom 17. Mai 2005

Atelierfest

Ausstellungseröffnung und Preisvergabe

3790203.jpg
Fachbereichsleiter Tiemo Schröder zeigt stolz eine Auswahl unterschiedlicher Arbeiten seiner Schülerinnen und Schüler. Innerhalb des Wettbewerbs gibt es sogar Preise dafür.; Foto: R. B.

Das diesjährige Atelierfest im Fachbereich Kunstschule am Freitag, dem 20. Mai, wird eingeleitet um 18 Uhr von der Preisvergabe des Wettbewerbs der Schülerinnen und Schüler der Schule zum Thema "Lübeck ohne Backstein" im Hauptgebäude. Kanalstraße 42 - 48. Über 100 Arbeiten aus allen Kunstbereichen von Zeichnung, Malerei über Linoldruck bis hin zu Objekten aus Stein machten es der Jury nicht leicht, Entscheidungen zu treffen und damit die Preise zu vergeben. Fachbereichsleiter Tiemo Schröder ist mit dem Ergebnis sehr zufrieden: "Die doch recht hohe Zahl an Einreichungen und der Querschnitt der Techniken zeigt, das es Freude gemacht hat, am Wettbewerb teilzunehmen". Das Atelierfest bietet beste Gelegenheit, objektiven Einblick in den schulischen Alltag zu nehmen. "Viele sind schon sehr lange hier und haben in ihren 6 bis zehnköpfigen Gruppen oder Klassenverbänden großen Zusammenhalt entwickelt", stellt der Fachbereichsleiter fest. 230 Schülerinnen und Schüler aller Altersgruppen von vier bis 81 Jahren sprechen eine eindeutige Sprache. Und dies zudem vom Akademiker bis zu Hausfrau oder Rentner. Im monatlichen "Schulgeld" sind Materialien enthalten. "Das ist wichtig für gleiche Voraussetzungen, aber auch günstigen Einkauf", bestätigt Tiemo Schröder. RB

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de