Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Freitag, 19. Juli 2019

Ausgabe vom 24. Mai 2005

Lübecker Badevergnügen

Die Saison ist eröffnet - Frei- und Naturbäder locken mit kühlem Nass

3800101.jpg
Mona Ambrosius und Söhnchen Denyo genießen die ersten Sonnenstrahlen im Altstadtbad Krähenteich; Foto: R. Bartsch

Die offizielle Badesaison hat begonnen und der nahende Sommer wird freudig erwartet. Ganz Hartgesottene wagten bereits den Sprung ins kühle Nass...

Vor Beginn der heißen Jahreszeit wird in der Bürgerschaftssitzung am Donnerstag über den Kooperations- und Überlassungsvertrag sowie einen Vertrag zur personellen Unterstützung der Flussbäder zwischen der Gemeinnützigen und dem Lübecker Bäderbetrieb und Lübecker Schwimmbäder GmbH verhandelt. Zuvor wurde geprüft, ob die vier Flussbäder der Hansestadt in eine nichtselbständige Stiftung überführt werden könnten, dies stellte sich jedoch als unpraktikabel heraus. Darum nun die "Liason" mit der Gemeinnützigen, die die Betreiberschaft übernimmt. "Die Verträge werden voraussichtlich in drei bis vier Wochen zur Unterzeichnung vorliegen, nachdem die rechtlichen und formalen Hürden genommen worden sind", so Sieglinde Schüssler, Geschäftsführerin der Lübecker Schwimmbäder und Leiterin des Bäderbetriebes. Ein wichtiger Grund für die Überlassung seien Einsparungen von rund 70.000 Euro jährlich für die Stadt. Das Personal für die Fluss-bäder wird zunächst von den städtischen Betrieben gestellt, im Laufe der Zeit jedoch geringer werden.

Historische Badeanstalt

Das Pilot-Projekt für ein in Eigenregie geführtes Flussbad ist das Altstadtbad Krähenteich. Der Förderverein zum Erhalt der historischen Badeanstalt hat es sich zum Ziel gesetzt, möglichst vielen Gästen das Schwimmen in der Altstadt zu ermöglichen. Das Hauptziel des Vereins ist die ganzwöchige

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de