Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Donnerstag, 18. Juli 2019

Ausgabe vom 21. Juni 2005

McDonald's unterstützt UKL-Kinderklinik

Mobiles Ultraschallgerät erleichtert Behandlung ungemein

3840303.jpg
Bei einem gemeinsamen Rundgang konnten sich Gastgeber und Gäste von einem der ersten Erfolge dieses Gerätes berzeugen: Der acht Wochen alte Maurice war mit Verdacht auf Unverträglichkeiten eingeliefert worden. Dank des eingesetzten Sonografiegeräte konnte unverzüglich die richtige Diagnose festgestellt werden. ; Foto: R. Bartsch

Eine kleine "Sternstunde" erlebten Professor Dr. med. Egbert Herting, Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im Universitätsklinikum Schleswig- Holstein Campus Lübeck (UKL), und Professor Rainer Odenthal.

Durch die Spende eines portablen Ultraschallgerätes wurde ihnen durch die MCDonald's Kinderhilfe ein lang gehegter Wunsch erfüllt, der vor allem den kleinen Patienten bisher problematische Wege und Umstände zur stationären Anlage erspart.

Die Klinik hatte dafür leider keine Mittel, wie dies auch bei anderen Dingen der Fall ist, obwohl die technische Weiterentwicklung längst fortgeschritten ist. "Wir sind sehr glücklich darüber, dass die McDonald's Kinderhilfe uns die Anschaffung eines kompakten, transport-
fähigen Ultraschallgerätes ermöglicht hat, denn damit ist die Untersuchung unserer kleinen Patienten direkt am Krankenbett möglich.

Bisher notwendige, belastende oder sogar risikoreiche Transportwege fallen nun endlich weg. Besonders krebskranke und früh geborene Kinder werden davon profitieren", so der Professor.

Hans Hahne, Mitglied des Aufsichtsrates der McDonald's Kinderhilfe und Franchise-Nehmer McDonald's Deutschland, unterstrich gemeinsam mit Ronald MCDonald-Hausleiterin Anke Both die Aufgaben der gemeinnützigen Gesellschaft: "Die McDonald's Kinderhilfe hilft Familien schwer kranker Kinder. Zum einen durch den Bau und Betrieb von Ronald McDonald Häusern, die es den Eltern ermöglichen, in der Nähe ihrer kleinen Patienten zu sein."

In derzeit 13 Ronald McDonald Häusern in der Nähe großer Kinderkliniken finden Familienangehörige während der oft langwierigen Behandlungsdauer der kleinen Patienten ein Zuhause auf Zeit.

Durch die Nähe der Eltern können die Kinder schneller gesund werden. Das Ronald McDonald Haus Lübeck befindet sich direkt auf dem Gelände des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein-Campus Lübeck.

Mehr Informationen gibt es unter Telefon 0451/502480 oder über E-Mail haus.luebeck@mcdonalds-kinderhilfe.org.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de