Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 22. Juli 2019

Ausgabe vom 21. Juni 2005

Frauenprojekte stärken, nicht schwächen

V.i.S.d.P.: Susanne Hilbrecht

Bündnis 90 / Die Grünen

3840812.jpg
Autorin: Susanne Hilbrecht

Lübeck hat das Glück über eine seit Jahren gewachsene, lebendige und intensiv genutzte Infrastruktur von Frauenprojekten zu verfügen.

SPD-Bürgermeister Saxe - unterstützt durch die CDU-Mehrheit - gefährdet jetzt die Existenz dieser Projekte, indem die städtischen Zuschüsse bis 2010 drastisch gekürzt werden.

Beim Frauennotruf z. B. fällt eine 1/2 Stelle weg. Dies wird die Hilfsangebote für die Opfer von Gewalttaten deutlich reduzieren. Auch bei den Frauenhäusern werden Zufluchtsmöglichkeiten für Frauen und Kinder in Gewaltsituationen abgebaut und bei BIFF e.V. Hilfsangebote für von sexuellem Missbrauch betroffene Frauen und Mädchen eingeschränkt werden müssen.

Besonders brisant ist die Situation vom Frauenkommunikationszentrum Aranat und dem Internationalen Frauenprojekt Tara. Beide erhalten bislang Geld aus dem Fachbereich 4 Jugend und Kultur und sollten neu dem Fachbereich 2 Soziales zugeordnet werden. Doch trotz mündlicher Zusagen sind die benötigten Mittel immer noch nicht im Haushalt geordnet.

Allen Einrichtungen gemein ist, dass sie versuchen Benachteiligungen und Gewalt, die Frauen in dieser Gesellschaft widerfahren, auszugleichen. Es passt zum frauenpolitischen Unverständnis der CDU, dass eine frauenspezifische Diskriminierung durch patriarchalische Strukturen geleugnet und diese Arbeit weggespart werden soll bzw. als "Bonbon" bezeichnet wird.

Die GRÜNEN in der Lübecker Bürgerschaft halten es für unerträglich, dass die Frauenprojekte immer wieder Kraft in einen Kampf mit der Stadt investieren müssen, um die für ihre Arbeit benötigten Zuschüsse zu erhalten. Wir sprechen uns vielmehr dafür aus, das soziale Engagement in dieser Stadt voranzubringen. Dazu gehört auch, die Frauenprojekte in unserer Stadt zu unterstützen und zu stärken.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de