Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 23. Juli 2019

Ausgabe vom 27. September 2005

Gaspreise werden teurer

Steigerung der Bezugskosten wird an Verbraucher weiter gegeben

3980102.jpg
Ab dem 1. Oktober müssen Verbraucher tiefer in die Tasche greifen. ; Montage: M. S. Niemann

Aufgrund der gestiegenen Bezugspreise hebt die Energie und Wasser Lübeck GmbH den Gaspreis in Lübeck ab dem 1. Oktober auf 4,2 ct/Kwh netto an. Dies beschloss der Aufsichtsrat der Energie und Wasser Lübeck auf seiner jüngsten Sitzung am 19. September. Im vorhergehenden Quartal kostete das Gas in der Hansestadt 3,75 ct netto je Kwh. Im Vergleich gehört Lübeck auch nach der Anhebung zu den bundesweit günstigsten Gas-Anbietern.

"Wir geben mit der Anpassung der Preise lediglich die Steigerung der Bezugskosten an die Verbraucher weiter", versichert Klaus Petersen, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Stadtwerke Lübeck, vor dem Hintergrund der anhaltenden Diskussion um die bundesweit steigenden Gaspreise. "Unsere Verträge mit den Ferngasgesellschaften beinhalten eine

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de