Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Samstag, 20. Juli 2019

Ausgabe vom 27. September 2005

Amtliche Bekanntmachung

über das Ergebnis der Stichwahl des Bürgermeisters

der Hansestadt Lübeck am 18. September 2005

Nach § 81 der Gemeinde- und Kreiswahlordnung (GKWO) vom 19. März 1997 (GVOBl. Schl.-H. S. 167), zuletzt geändert durch Artikel 3 des Gesetzes vom 16. Dezember 2002 (GVOBl. Schl.-H. S. 264), wird bekanntgemacht, dass der Gemeindewahlausschuss in seiner öffentlichen Sitzung am 22. September 2005 das folgende Wahlergebnis festgestellt hat:

Wahlberechtigte 173 587

Wählerinnen und Wähler 107 893

Ungültige Stimmen 1 586

Gültige Stimmen 106 307

Von den gültigen Stimmen entfielen auf:

Saxe, Bernd SPD-Fraktion 65 900

Koch, Michael CDU-Fraktion 40 407

Herr Bernd Saxe ist damit zum Bürgermeister der Hansestadt Lübeck gewählt worden.

Gegen die Gültigkeit der Wahl kann jede oder jeder Wahlberechtigte des Wahlgebiets sowie jede Bewerberin und jeder Bewerber auf einem eingereichten Wahlvorschlag binnen eines Monats nach der Bekanntmachung des Wahlergebnisses Einspruch erheben. Die Einspruchsfrist beginnt am 28.09.2005. Der Einspruch ist schriftlich oder zur Niederschrift beim Gemeindewahlleiter der Hansestadt Lübeck, Bereich Wahlen, Kronsforder Allee 2 - 6 (Haus Trave), 23539 Lübeck, zu erheben. Über die Gültigkeit der Wahl sowie über Einsprüche entscheidet die Kommunalaufsichtsbehörde.

Lübeck, den 22. September 2005

Hansestadt Lübeck

Der Gemeindewahlleiter

Wolfgang Halbedel

Senator

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de