Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Donnerstag, 18. Juli 2019

Ausgabe vom 17. Januar 2006

Neues Gesamtkonzept für Erweiterung des Parkraumangebotes

CDU

V.i.S.d.P: Klaus Puschaddel

Die CDU-Fraktion beantragt in der nächsten Sitzung der Bürgerschaft die Erstellung eines Gesamtkonzeptes zur Erweiterung des Parkraumangebotes im Bereich der Lübecker Innenstadt. Die bereits jetzt umgesetzten Schritte wie die Schaffung neuer Kurzzeitparkplätze, des neuen Parkplatzes "Schüsselbuden" und der Brötchentaste sind nur einige richtige Schritte. Die Prüfung der Flächen für Parkhäuser "Ellerbrook", "Am Brink" bzw. am "Gustav-Radbruch-Platz" sind nur Teile eines neuen Gesamtkonzeptes der CDU-Fraktion. Wir wollen eine Gesamtlösung aus einem Guss nicht viele gut gemeinte einzelne Schritte in verschiedene Richtungen die nur sehr langsam zum Ziel führen. Die Erreichbarkeit der Lübecker Innenstadt muss nach unserer Auffassung deutlich gestärkt werden. Die Besucherinnen und Besucher unserer Stadt sollen nicht zu Beginn ihres Shoppings einen stundenlangen Parksuchverkehr erleben. Wir möchten unseren Gästen attraktive, bezahlbare Parkflächen in Citynähe bereitstellen. Die Verwaltung ist nun aufgefordert der Politik mögliche Flächen für neue Parkhäuser vorzustellen. Insbesonders im Süden Lübecks, also an der Kronsforder Allee bzw. der Ratzeburger Allee sehen wir einen konkreten Handlungsbedarf für neue Parkflächen. Diese neuen Parkhäuser können dann von Privatinvestoren errichtet werden. Ob diese dann ggf. unterirdisch angelegt werden liegt dann unserer Meinung nach unter anderem im Ermessen der neuen Betreiber. Die CDU-Fraktion wird auch in den kommenden Wochen und Monaten gemeinsam mit der Lübecker Verwaltung an der Umsetzung ihres Kommunalwahlprogamms arbeiten.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de