Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 16. Juli 2019

Ausgabe vom 16. Juni 1998

IM GESPRÄCH

700 Jahre Archiv: Sie sind die erste Frau an der Spitze. Was empfinden Sie dabei?

0290305.gif
"Vieles geschieht im Stillen" Dr. Antjekathrin Graßmann, seit 20 Jahren Direktorin des Archivs der Hansestadt Lübeck; Foto: C. Vogt-Müller

Das ist ganz normal für mich. Akademische Ausbildung von Frauen ist ja erst in Gang gekommen, da konnte im 19. Jahrhundert eine Frau noch nicht an der Spitze eines Archivs stehen.

Welches Schriftstück ist Ihr persönlicher Favorit?

Die berühmten Stücke wie das Barbarossa-Privileg von 1188 sind natürlich sensationell. Aber Dokumente, die den Alltag beleuchten, wie Reisebeschreibungen aus dem 16. Jahrhundert, faszinieren mich besonders. Sie füttern die sachlichen Daten mit Fleisch.

Worin unterscheiden sich Stadtbibliothek und Archiv?

Wir sind die Einrichtung, die nicht mehr im Gebrauch befindliche städtische Akten übernimmt, falls sie archivwürdig sind. Das macht die Bibliothek nicht. Wir übernehmen auch Archive von Firmen, Vereinen und Familien. In diesem Bereich berühren wir uns. Akten von Literaten gehen an die Bibliothek, von Politikern an uns.

Welches sind die schwierigsten Probleme?

Im Zuge der Umstrukturierung der Verwaltung müssen wir erbrachte Leistungen unserer Stadtverwaltung berechnen. Das ist äußerst schwierig, weil viel Arbeit im Stillen passiert. Außerdem müssen wir pro Mitarbeiter 600 Regalmeter Akten bearbeiten, der Durchschnitt in Deutschland liegt bei 300 Metern. Da bleibt einiges liegen und damit unzugänglich. Mit der Übernahme der Archivalien ist es ja nicht getan, die Erschließung braucht Zeit. Wir brauchten die doppelte Zahl an Mitarbeitern.

Welche Projekte planen Sie für die Zukunft?

Ich werde ein Stadtlexikon herausgeben, in dem man sich über Persönlichkeiten, Straßennamen und bestimmte Ereignisse informieren kann. Außerdem bereiten wir gemeinsam mit dem Museum zwei Ausstellungen vor: für das Jahr 2000 zur Zeitenwende und für das Jahr 2001 zum 600. Geburtstag der Schiffergesellschaft.VM

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de