Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Mittwoch, 24. Juli 2019

Ausgabe vom 13. Juni 2006

Sportabzeichen-Wettbewerb 2005

Ehrungen im Rathaus

Am Sportabzeichen-Wettbewerb 2005 - veranstaltet nunmehr zum 31. Mal vom Turn- und Sportbund - nahmen wieder zahlreiche Schülerinnen und Schüler von 75 Lübecker Schulen teil. Zur Ehrung der erfolgreichsten Schulen hatte der Bereich Schule und Sport der Hansestadt Lübeck, Schülerinnen und Schüler mit Schul- und Fachleitern in der vorigen Woche in den Audienzsaal des Lübecker Rathauses eingeladen, zu der für die Hansestadt Holger Jäger begrüßte. Dieser gab zu, das Sportabzeichen selbst nie geschafft zu haben. Genau aus dem Grund, den Herbert Burmeister, Vorsitzender des Turn- und Sportbundes (TSB) Lübeck, als den häufigsten nannte: Oftmals hapert es am Schwimmen, so gut die Leistungen auch sonst sind. So bezeichnete der TSB -Vorsitzende dann auch die jungen Sportlerinnen und Sportler für ihre oftmals hervorragenden Leistungen als "Elite" der Lübecker Schulen. Er wies außerdem darauf hin, dass man das Sportabzeichen sogar jährlich wiederholen könne. "Ich selbst habe dies mit 59 Jahren nun schon zum 25. Mal geschafft!" Das ist für ihn in jedem Jahr sogar ein ganz persönlicher Fitness-Test. Denn es sei ein gutes Zeichen, wenn die bisherigen Leistungen stabil blieben. Ausgezeichnet wurden sodann die im Wettbewerb erstplazierten Schulen mit folgenden Wanderpreisen:

Gruppe 1 - Grundschulen

1. Platz: Schule am Stadtpark - Wanderpreis des Turn- und Sportbundes der Hansestadt Lübeck, Max-Depke-Preis,

2. Platz: Schule Lauerholz-Israelsdorf - Wanderpreis Hansestadt Lübeck, Bereich Schule und Sport,

3. Platz: Schule Utkiek - Wanderpreis der Deutschen Olympischen Gesellschaft, Stadtgruppe Lübeck,

4. Platz: Schule Falkenfeld - Wanderpreis der Gregor-Wintersteller-Sportstiftung.

Gruppe 2 - Förderschulen

1. Platz: Maria-Montessori-Schule- Wanderpreis "Karl - Otto - Nißen - Ehrenschild"

Gruppe 3 - alle anderen Schulen

1. Platz: Alte Stadtschule - Wanderpreis des Turn- und Sportbundes der Hansestadt Lübeck,

2. Platz: Emanuel-Geibel-Realschule - Wanderpreis der Hansestadt Lübeck "Senator-Ulrich-Meyenborg-Preis",

3. Platz: St.-Jürgen-Realschule - Paul-Gareis-Preis, gestiftet vom TUS Lübeck.Foto/Text: RB

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de