Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Sonntag, 21. Juli 2019

Ausgabe vom 23. Juni 1998

LÜBECK STATISTISCH

In der Nachkriegszeit haben in der Hansestadt Lübeck bisher 45 Wahlen und zwei Bürger- beziehungsweise Volksentscheide stattgefunden. 14mal sind die Abgeordneten der Bürgerschaft und des schleswig-holsteinischen Landtages gewählt worden, 13mal waren die Wahlberechtigten zur Bundestagswahl aufgerufen und viermal zur Europaparlamentswahl. 1991 war Premiere für den ersten Bürgerentscheid, der den endgültigen Standort der Integrierten Gesamtschule Lübeck betraf. 1997 ist der Volksentscheid, bei dem es um die Wiedereinführung des Buß- und Bettags ging, organisiert worden.

Auf dem Programm des Bereichs Wah-len steht für 1998 und 1999 die Bun-
destagswahl am 27. September 1998 und mit hoher Wahrscheinlichkeit der Volksentscheid zum Stop der Rechtschreibreform. Außerdem läuft ein Volksbegehren zur Schulreform an. Am 13. Juni 1999 wird das Europaparlament gewählt, und Ende 1999 steht die erste Direktwahl des Bürgermeisters der Hansestadt Lübeck auf der Tagesordnung.

Für die Vorbereitung und Durchführung der Wahl werden neben allen Mitarbeitern des Bereichs Statistik und Wahlen insgesamt jeweils rund 1500 ehrenamtliche Mitarbeiter für die Wahlvorstände und andere Aufgaben eingesetzt.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de